Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Bradl sichert in Kalifornien erstes MotoGP™-Podium

Laguna Seca war ein Wochenende der Premieren für Stefan Bradl. Nachdem er am Samstag seine erste MotoGP™-Pole-Position holte, konnte der deutsche LCR Honda MotoGP-Fahrer jetzt sein erstes Podium in Form von Platz zwei mit nach Hause nehmen.

Bradl, Moto2™-Weltmeister von 2011, stieg 2012 in die Königsklasse auf. Vor diesem Sonntag waren seine besten Ergebnisse ein Trio von vierten Plätzen - zweimal in Mugello und einmal auf dem Sachsenring am vergangenen Wochenende.

„Es ist ein fantastisches Ergebnis für uns,” kommentierte Bradl. „Wir haben das ganze Wochenende einen guten Job gemacht. Natürlich waren die Erwartungen hoch, nachdem ich gestern die Pole gesichert hatte, aber ich wusste, dass ich einen guten Speed hatte und von Anfang an schnell sein konnte. Ich habe versucht, von Anfang an zu pushen und ich glaube, das ist mir sehr gut gelungen.”

„Ich hatte ein wenig zu kämpfen. Ich dachte, dass das Renntempo ein wenig besser wäre, aber mit dem vollen Tank hatte ich ein paar Probleme mit der Front. Als er mich eingeholt hatte, habe ich gesehen, dass er etwas mehr Kantengrip auf den Reifen hatte und dass er in der Lage war, eine Lücke zu öffnen. Ich habe versucht, den Vorsprung zu Valentino (Rossi) aufrecht zu erhalten, was nicht einfach war, und es war ein langes und hartes Rennen.”

Mit dem Top-3-Ergebnis verbesserte Bradl auch seine Position in der Meisterschafts-Wertung. Er rutschte nach vorn auf den sechsten Gesamtrang, drei Punkte vor Ducati Team-Pilot Andrea Dovizioso.

 

Tags:
MotoGP, 2013, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›