Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Hayden besucht NASCAR-Rennen in Indianapolis

Im Vorfeld des jährlichen MotoGP™-Events in Indianapolis Mitte August, stattete Nicky Hayden am letzten Wochenende dem weltberühmten Motor Speedway als Zuschauer beim Brickyard 400 NASCAR-Rennen einen vorzeitigen Besuch ab.

Für den MotoGP™-Weltmeister von 2006 war es nicht nur eine Gelegenheit, den zweifachen Daytona-500-Sieger Michael Waltrip, den dreifachen NASCAR-Champion Tony Stewart und Haydens persönlichen NASCAR-Helden Dale Earnhardt Jr. zu treffen, sondern auch eine Chance, während des Fahrermeetings ihre Fragen zu beantworten.

„Sie fragten mich über viele Dinge!” lachte Hayden, der für etwa 15 Minuten befragt worden war, als er mit dem IndyStar sprach.

Nachdem er bekannt gegeben hatte, dass er nach der Saison 2013 nicht mehr für das Ducati Team fahren wird, sagte er zu seiner aktuellen beruflichen Situation: „Im Moment gibt es leider nicht viele wettbewerbsfähige Bikes, die verfügbar sind. Ich werde meine Optionen erkunden, wenn ich all die Angebote erhalten habe, und dann werden wir sehen, was ich tun kann.”

Hayden, der im Jahr 2006 mit dem Repsol Honda Team den MotoGP™-WM-Titel gewann, ging seit Anfang der Saison 2009 für sein aktuelles Ducati Team an den Start.

Tags:
MotoGP, 2013, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›