Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull MotoGP Rookies Cup: Hanika führt auf dem Weg nach Hause

Red Bull MotoGP Rookies Cup: Hanika führt auf dem Weg nach Hause

Sechs Rennen stehen den Rookies in der Saison 2013 noch bevor und das erste davon findet am kommenden Samstag in Brünn in der Tschechischen Republik  statt.

Mehr als einen Monat nach dem letzten Rennen sind die Red Bull MotoGP Rookies Cup an diesem Wochenende beim bwin Grand Prix der Tschechischen Republik endlich wieder am Start.

Es ist der 17​​-jährige Tscheche Karel Hanika, der vor seinem Heim-GP mit einem soliden 42-Punkte-Vorsprung vor dem 15-jährigen Spanier Jorge Martin die Cup-Wertung anführt. Aber beide wissen, wie schnell sich diese Situation ändern kann. Als Hanika in Rennen 1 auf dem Sachsenring stürzte, sicherte sich Martin den Sieg und packte 25 Punkte auf sein Konto. Die Führung wurde plötzlich sehr klein, aber am nächsten Tag wurden die Positionen in Rennen 2 wieder umgekehrt und Hanika konnte seinen Vorteil wieder herstellen.

Letztes Jahr in Brno erzielte Hanika einen Sieg in Rennen 1 und ging nach einem Sturz in Rennen 2 leer aus. Dieses Jahr gibt es nur ein einziges Rennen am Samstag. Eine Woche später geht es bereits nach Silverstone, um die beiden britischen Läufe auszutragen. Drei Rennen in neun Tagen könnten den Stand der Meisterschaft komplett ändern.

Hanika kennt die Strecke gut und hat einen Heimvorteil, aber es lastet auch zusätzlicher Druck auf seinen Schultern. Martin ist in Best-Form und eine offensichtliche Bedrohung für den Tschechen. Doch es war Stefano Manzi, der im vergangenen Jahr in diesem Rennen Dritter wurde und der 14-jährige Italiener konnte jeweils den zweiten Platz in Assen und auf dem Sachsenring erzielen. Er liegt auf dem dritten Punkte-Rang und hat immer noch eine Chance auf den Titel.

Die Strecke muss zwar erst erlernt werden, aber das gilt für alle GP-Strecken und die italienischen Rookies Enea Bastianini (15 Jahre) und Manuel Pagliani (17 Jahre), die ihr erstes Cup-Jahr bestreiten, haben sich davon bislang nicht aufhalten lassen. Die beiden Landsmänner besetzen die Ränge vier und fünf, knapp vor einem weiteren Newcomer, dem 16-jährigen Türken Toprak Razgatlıoğlu, der in der Sommerpause zu Hause kräftig sowohl auf einer 600er als auch auf einer Supermoto trainiert hat.

 

Tags:
MotoGP, 2013, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›