Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Di Meglio muss für mindestens einen Monat pausieren

Di Meglio muss für mindestens einen Monat pausieren

Moto2™-Pilot Mike di Meglio wird nach einem Sturz am Sonntag im Tschechischen Grand Prix in Brünn für mindestens einen Monat ausfallen.

Nachdem er in Kurve 3 die Kontrolle über seine JiR Moto2-Maschine verlor, wurde di Meglio vom Argiñano & Gines-Bike von Alberto Moncayo getroffen, und auch Maptaq SAG Zelos Team-Pilot Marcel Schrötter konnte der Kollision nicht mehr ausweichen und ging als dritter Pilot mit zu Boden.

JiR Moto2 veröffentlichte am Sonntagabend folgende Erklärung:

'Nach der weiteren medizinischen Untersuchungen von Mike di Meglio im Krankenhaus in Brünn, haben die Ärzte bestätigt, dass der Franzose wegen einem komplizierten Bruch an seinem Steißbein 30 Tage lang nicht fahren kann. Er befindet sich jetzt in Brünn im Krankenhaus, wo er die ganze Nacht unter Beobachtung stehen wird.

Trotz Schmerzen, bleibt Mike positiv und das ganze JiR-Team sendet ihm die besten Wünsche für eine vollständige und schnelle Genesung. Die gleichen Wünsche gehen auch an den Italiener Claudio Corti, der direkt nach di Meglio ins Brünner Krankenhaus kam, nachdem er im Rennen der MotoGP™-Klasse gestürzt war.'

Der Zwischenfall kam in einer schwierigen Saison für den 125er-Weltmeister aus dem Jahr 2008, dessen bestes Ergebnis 2013 bislang Mitte Mai der siebte Platz in Le Mans war.

 

Tags:
Moto2, 2013, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Mike Di Meglio, JiR Moto2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›