Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Der Moto3™-Kampf wird auf englischem Boden fortgesetzt

Wieder einmal hatten die Moto3™-Fahrer kaum Zeit sich zu erholen, denn an diesem Wochenende findet bereits der Hertz British Grand Prix in Silverstone statt, wo die Piloten der kleinsten, aber hochspannenden Klasse versuchen werden, auf Luis Salom an der WM-Spitze Jagd zu machen.

Der spanische Red Bull KTM Ajo-Fahrer konnte in einem hartumkämpften Brünn-Rennen am vergangenen Wochenende trotz gebrochener linker Ferse einen unglaublichen Sieg einfahren. Er hofft, auf dem breiten und schnellen britischen Kurs weniger Beschwerden zu haben, nachdem festgestellt wurde, dass vorerst keine Operation durchgeführt werden muss.

Sein ärgster Rivale, Maverick Viñales (Team Calvo), wird, trotz eines fantastischen Podium-Rekords, um einen weiteren Sieg in dieser Saison kämpfen in der Hoffnung, dass Saloms Vorsprung an der Spitze nicht zu groß wird oder Alex Rins (Estrella Galicia 0,0) zu sehr aufholt. Rins verpasste das Podium in Brünn, nachdem er in den beiden Rennen zuvor triumphiert hatte. Der WM-Dritte wird in Silverstone aber mit Sicherheit ein Comeback aufs oberste Treppchen versuchen. Dabei sollte man allerdings Teamkollege Alex Márquez sowie Jonas Folger (Mapfre Aspar Team Moto3) nicht vergessen. Der Deutsche ist dem spanischen Top-Trio am dichtesten auf den Fersen und wird nach seiner Podiumsplatzierung in Brünn eine extra Portion Selbstbewusstsein mitbringen.

Zwei Briten haben für Silverstone eine Wildcard erhalten. Kyle Ride und Wayne Ryan werden für das Racing Steps Foundation KRP-Team an den Start gehen. Dies ist das gleiche Team, das John McPhee, der jetzt für das deutsche Team Caretta Technologie - RTG antritt, den Weg in die Weltmeisterschaft ebnete.

Wie in Brünn wird das Moto3™-Rennen als letzter Lauf des Tages nach dem Moto2™- und MotoGP™-Rennen stattfinden. Start ist um 14:30 Uhr Ortszeit (15:30 Uhr MEZ - GMT +1).

 

Tags:
Moto3, 2013

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›