Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco in zweitem Silverstone-Training vorn

Der Franzose Johann Zarco notierte am Freitagnachmittag im zweiten Moto2™-Training in Silverstone die schnellste Zeit. Der Came Iodaracing Project-Fahrer beendete die Sitzung vor Italtrans Racing Team-Pilot Takaaki Nakagami und Interwetten Paddock Moto2 Racing-Pilot Tom Lüthi. Tabellenführer Scott Redding wurde Fünfter.

Zarco reduzierte im zweiten Freien Training in Silverstone die Tages-Bestzeit auf 2:08,209 und war damit nur 31 Tausendstel schneller als Nakagami. Lüthi folgte ein weiteres Zehntel dahinter an dritter Stelle. Zwischen den Tuenti HP 40-Piloten Tito Rabat und Titelanwärter Pol Espargaró auf den Plätzen vier und sechs, notierte Lokalmatador Redding (Marc VDS Racing Team) die fünftschnellste Zeit.

Reddings Teamkollege und Brünn-Sieger Mika Kallio hatte Pech. Der Finne machte in der Village-Kurve einen Fehler und rutschte ins Bike von QMMF Racing Team-Pilot Rafid Topan Sucipto; beide Fahrer konnten die Strecke aber glücklicherweise zu Fuß verlassen. Dies war bereits der zweite Zwischenfall für Sucipto heute, nachdem er im 1. Freien Training mit Tech3-Pilot Louis Rossi und Technomag carXpert-Pilot Randy Krummenacher in der Vale-Kurve kollidiert war. Der Australier Jason O'Halloran landete als Ersatz für JiR Moto2-Pilot Mike di Meglio, der sich am vergangenen Wochenende verletzt hatte, auf Platz 26..

Marcel Schrötter (Maptaq SAG Zelos Team) schloss Tag eins in Silverstone auf dem 13. Platz ab. Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) schaffte es, trotz frisch operiertem, gebrochenem rechten Arm, den 18. Platz zu sichern.

Das dritte Freie Moto2™-Training findet am Samstagmorgen um 10:55 Uhr Ortszeit (11:55 Uhr MEZ - GMT +1) statt.

 

Tags:
Moto2, 2013, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›