Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Doviziosos erster Renn-Ausfall 2013

Ducati Team-Pilot Andrea Dovizioso war genervt, nachdem er am Sonntag im Hertz British Grand Prix gestürzt war. Zuvor war er erneut in einen Kampf mit Teamkollege Nicky Hayden und Monster Yamaha Tech3-Pilot Bradley Smith verwickelt.

Der Sturz signalisierte das erste Mal, seit seinem Einstieg ins Ducati Team zu Beginn der Saison 2013, dass der in der Regel konstante Italiener das Ziel eines Rennens versäumte.

„Es ist wirklich schade mit dem Sturz, denn ich hatte mir eine gute Strategie zurechtgelegt und Nicky und ich haben das ganze Rennen hart gepusht, um an Smith dran zu bleiben,” so Dovizioso nach dem Rennen. „Wir haben es bis kurz vor dem Ziel geschafft. Ich habe versucht, vor der letzten Kurve eine kleine Lücke herauszufahren, aber dann ist mir das Front-End in Kurve 12 weggeklappt, eine Stelle, wo ich es wirklich nicht erwartet hätte.”

„Ich war sehr schnell dort und ich fühlte mich sicher. Ich glaube nicht, dass ich einen großen Fehler gemacht habe. Vielleicht war ich einfach nur ein wenig schneller als normal, aber da wir immer am Limit fahren, verlor ich die Front und ich lag unten. Ich bin wirklich enttäuscht, denn ich hätte den achten Platz erreichen können. Das wäre das Maximum gewesen, was wir an diesem Wochenende erwarten konnten. Ich habe ein paar Punkte in der Meisterschaft eingebüßt und es tut mir sehr leid für das Team.”

Die Kurve, um die es geht, die Farm-Kurve, war auch Szene von einem Crash für Hayden während der Warm-Up-Session am Sonntagmorgen.

„Ich war schnell unterwegs im Warm-Up und dann hatte ich einen High-Speed-Crash, bei dem das Bike wirklich beschädigt wurde,” erklärte der Weltmeister von 2006. „Ich musste im Rennen das andere Motorrad nehmen, aber auch wenn es mit einem älteren Motor lief, hat es einwandfrei funktioniert und ich hatte einen guten Kampf mit Bradley und Dovi. Ich hatte vor dem Rennen gehofft, dass wir wirklich etwas besser sein könnten, aber ich denke der achte Platz war das Maximum, was heute möglich war. Das Team arbeitet wirklich hart und sie konnten das Motorrad etwas verbessern. Wir gehen unseren Weg und versuchen, weitere Fortschritte zu machen.”

Aufgrund seines Ausfalls, rutschte Dovizioso in der Fahrerwertung eine Position zurück und fiel auf den achten Gesamtrang hinter GO&FUN Honda Gresini-Pilot Àlvaro Bautista.

 

Tags:
MotoGP, 2013, Andrea Dovizioso, Nicky Hayden, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›