Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo toppt Misano-Warm-Up - Márquez gestürzt

Lorenzo toppt Misano-Warm-Up - Márquez gestürzt

Zum ersten Mal an diesem Wochenende verpasste Marc Márquez (Repsol Honda Team) die Top-Position einer Session. Der Pole-Setter stürzte am Ende des Warm-Ups für den GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini, blieb dabei aber zum Glück unverletzt, während Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) den Spitzenplatz einnahm.

Lorenzo, der auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli die letzten zwei Jahre siegte, toppte die Zeitenliste mit einer 1:33,832-Rundenzeit. Márquez wurde Zweiter vor Teamkollege Dani Pedrosa. Lorenzos Teamkollege Valentino Rossi und Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) rundeten die Top-5 ab.

Kurz nach einem Sturz von Hiroshi Aoyama (Avintia Blusens), verlor Márquez Eingangs Kurve 10 (Tramonto-Kurve) die Kontrolle über das Vorderrad seiner Repsol-Honda. Wie bereits im letzten Training am Samstag der Fall, konnte der 20-Jährige die Strecke unverletzt verlassen, allerdings war er sichtlich verärgert über sein Missgeschick.

Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) beendete die Session auf dem siebten Platz. Er verpasste die zweite Startreihe gestern um 70 Tausendstel und wird den Misano-GP vom siebten Rang starten.

Das 13. MotoGP™-Rennen 2013 für den GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini in Misano beginnt heute um 14:00 Uhr Ortszeit und geht über 28 Runden.

Tags:
MotoGP, 2013, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›