Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aspar Team setzt auf Honda und Hayden

Aspar Team setzt auf Honda und Hayden

Power Electronics Aspar hat bekanntgegeben, dass das Team die MotoGP™-Saison 2014 und 2015 mit Honda Production Racer-Maschinen und dem Weltmeister von 2006, Nicky Hayden, bestreiten wird.

Die Ankündigung am Donnerstag auf Phillip Island markierte den Beginn einer neuen Ära für das in Valencia ansässige Team des ehemaligen Rennfahrers Jorge Martinez 'Aspar', der nun von ART zu Honda wechselt. Hayden macht den Schritt vom Ducati Team zu Aspar, was seit fünf Jahren der erste Teamwechsel für den Amerikaner bedeutet. Sein neuer Teamkollege wurde allerdings noch nicht bekanntgegeben.

„Es ist eine gute Neuigkeit für das Power Electronics Aspar Team, die Dienstleistungen von Honda und einen Fahrer wie Nicky Hayden zu haben,” sagte der Aspar-Teamchef. „Wir machen einen großen Schritt vorwärts in Bezug auf Qualität, Prestige und Image. Wir sind in kurzer Zeit sehr gewachsen und wir sind alle sehr gespannt auf dieses neue Projekt mit Honda. Es ist das Werk, mit dem das Aspar-Team im Jahr 1992 begann, und ich habe großartige Erinnerungen an diese Zeit. Unser Ziel ist es, weiterhin ein Bezugspunkt in der Königsklasse zu sein.”

„Ich denke, die Kombination des Honda-MotoGP™-Production-Racers mit Nicky Hayden wird eine sehr erfolgreiche werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Hersteller wie Honda, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, und mit einem Fahrer wie Nicky, einem Weltmeister mit viel Erfahrung. Es wird eine große Veränderung für uns, nach so vielen Jahren Zusammenarbeit mit italienischen Herstellern, aber unsere Hoffnungen für dieses neue Projekt sind hoch. Wir sind für die Herausforderung bereit und wir werden unser Maximum geben, um sicherzustellen, dass das Power Electronics Aspar Team weiterhin Top-Ergebnisse abliefern wird.”

2013 tritt das Team mit Aleix Espargaró und Randy de Puniet in der Königsklasse an. Dabei ist Espargaró auf dem besten Weg, die zweite Saison in Folge als Top-CRT-Pilot abzuschließen.

Mit der spezifizerten Magneti Marelli ECU-Software wird Aspar in der Saison 2014 als 'Open'-Team, im Gegensatz zu einem 'Factory'-Team, eingestuft. So lautet die offizielle Kennzeichnung, die von der Grand-Prix-Kommission am Donnerstag auf Phillip Island bestätigt wurde.

 

Tags:
MotoGP, 2013, TISSOT AUSTRALIAN GRAND PRIX, Nicky Hayden, Power Electronics Aspar

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›