Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Folger im Phillip Island-Warm-Up vorn

Jonas Folger war Schnellster im Moto3™-Warm-Up für den Tissot Australian Grand Prix auf Phillip Island. Der Mapfre Aspar Team Moto3-Pilot führte die Sitzung am Sonntagmorgen vor Alex Rins und Isaac Viñales an.

Folger, der das 23-Runden-Rennen vom zweiten Startplatz aus angehen wird, übernahm mit einer Zeit von 1:37,483 die Führung im Warm-Up an einem abermals sonnigen Morgen auf dem Phillip Island Circuit. Rins - Startplatz fünf -folgte dem Deutschen an zweiter Stelle. Isaac Viñales - Startplatz sechs - wurde Dritter.

Efren Vazquez (Mahindra Racing), der sich gestern zum ersten Mal in diesem Jahr für die erste Startreihe qualifizieren konnte, fuhr die viertschnellste Zeit. Lokalmatador Jack Miller (Caretta Technology - RTG) schloss die Top-5 vor Pole-Setter und WM-Leader Luis Salom (Red Bull KTM Ajo) ab. Miller wird von Position zehn in seinen Heim-Grand-Prix starten.

Matteo Ferrari (Ongetta-Centro Seta) musste nach einem Sturz am Ende der Sitzung im Medical Center untersucht werden. Dort wurde eine Verletzung des vierten Mittelhandknochens festgestellt, was das vorzeitige Aus für den Italiener an diesem Wochenende bedeutete. Weitere Stürze verbuchten Jasper Iwema (RW Racing GP) und Lorenzo Baldassarri (GO&FUN Gresini Moto3), beide Fahrer konnten die Strecke zu Fuß verlassen.

Das Rennen der Moto3™-Klasse für den Tissot Australian Grand Prix startet um 13:00 Uhr Ortszeit (04:00 Uhr MEZ - GMT +11). Salom führt derzeit die WM mit 14 Punkten Vorsprung vor Rins an. Viñales folgt 26 Punkte hinter Salom auf dem dritten Gesamtrang. 

Tags:
Moto3, 2013, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›