Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Salom an der Spitze der Eröffnungssitzung von Valencia

Das erste Moto3™-Training für den GP Generali de la Comunitat Valenciana wurde vom WM-Leader Luis Salom (Red Bull KTM Ajo) vor Maverick Viñales (Team Calvo) mit 0,252 Sekunden Vorsprung angeführt. Jonas Folger (Mapfre Aspar Team Moto3) fuhr die drittschnellste Zeit am Freitagmorgen.

Das erste Moto3™-Training vor der Titelentscheidung in Valencia wurde absolviert und der derzeitige Führende der WM, Salom, setzte mit einer Zeit von 1:40,403 an der Spitze ein erstes Ausrufezeichen für das bevorstehende Wochenende. Seine Titel-Rivalen, Viñales und Alex Rins (Estrella Galicia 0,0), beendeten einen sonnigen Freitagmorgen auf dem Ricardo Tormo Circuit auf den Plätzen zwei und vier, nachdem sich Folger in letzter Sekunde an dritte Position inmitten des spanischen Trios drängte.

Folger büßte 0,553 Sekunden auf Salom ein, Rins fehlten sechs Zehntel auf seinen Konkurrenten. Jack Miller (Caretta Technology - RTG), der nach diesem Wochenende den Platz von Salom bei Red Bull KTM einnehmen wird, machte die Top-5 komplett.

Die übrigen Top-10-Plätze gingen an Efren Vazquez (Mahindra Racing), Niccoló Antonelli (GO&FUN Gresini Moto3), Zulfahmi Khairuddin (Red Bull KTM Ajo), Miguel Oliveira (Mahindra Racing) und Romano Fenati (San Carlo Team Italia).

Ana Carrasco (Team Calvo) folgte 31 Tausendstel dahinter an 11. Position. Phillip Öttl (Interwetten Paddock Moto3) wurde 16., Luca Amato (Ambrogio Racing) 25. Florian Alt (Kiefer Racing), der die Rennen in Malaysia, Australien und Japan verletzungsbedingt verpasste, war heute Morgen erstmals wieder auf die Strecke zurückgekehrt. Jedoch hielt sein Glück nicht lange an, als er nach nur wenigen Minuten stürzte. Sein Teamkollege Toni Finsterbusch beendete die Sitzung auf dem 28. Platz.

Die zweite Moto3™-Trainingssitzung startet heute Nachmittag um 13:10 Uhr Ortszeit.

 

Tags:
Moto3, 2013, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›