Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Dall'Igna will engere Verbindung zwischen Werk und Rennstrecke

Einer der wichtigsten Punkte, die sich der neue Ducati Corse General-Manager Luigi Dall'Igna an seinem ersten Tag in seiner neuen Rolle als Ziel setzte, war, eine engere Beziehung zwischen dem Hauptsitz von Ducati in Borgo Panigale und den Mitarbeitern an der Rennstrecke herzustellen.

Auch für Cal Crutchlow war es am Montag eine Premiere, mit Ducati zusammenzuarbeiten. Er brachte den italienischen Techniker Daniele Romagnoli von Tech3 mit. Es gab also viele neue Gesichter in der Ducati-Box in Valencia und Dall'Igna glaubt, eine bessere Kommunikation zwischen allen Beteiligten ist der richtige Weg.

Die Italiener erklärte: „Die Verbindung zwischen den Menschen an der Strecke und den Menschen 'zu Hause' ist wirklich wichtig. Wir entwickeln das Motorrad zu Hause und im Moment scheint es, als sei diese Verbindung ist nicht die beste. Ich würde diesen Bereich gerne verbessern.”

Seine ersten Schritte mit Ducati auf der Rennstrecke beschrieb er folgendermaßen: „Montag war mein erster Tag an der Strecke als General-Manager von Ducati Corse, und ich lerne die Arbeitssituation hier kennen und einzuschätzen. Ich hatte bereits eine Vorstellung von den wenigen Tagen, die ich in Borgo Panigale verbracht habe, weil ich auch dort, das technische Niveau als sehr hoch und das Personal mit einer Menge Potenzial empfunden habe.”

„Jetzt haben wir den praktischen Teil begonnen, der uns helfen wird, die Arbeit mit dem Bike zu starten und eine Strategie festzulegen, die Ducati ermöglichen wird, sich zu verbessern und zu einem wettbewerbsfähigen Level zurückzukehren. Es ist noch zu früh, um etwas über Zeiten und die Vorbereitung detailliertere Pläne zu sagen, aber ich denke, dass wir mit den richtigen Schritten begonnen haben.”

Dall'Igna verkündete auch, dass die neuen Ducati-Maschinen für 2014 beim Sepang -Tests im Februar nächsten Jahres eingeführt werden, sobald die Wintertest-Sperre aufgehoben wurde. Wie schnell der italienische Hersteller bei der Entwicklung Fortschritte erzielen kann, bleibt abzuwarten.

 

Tags:
MotoGP, 2013, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›