Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kotha Nozane denkt vor Saisonbeginn über Rückzug aus Moto2™ nach

Kotha Nozane denkt vor Saisonbeginn über Rückzug aus Moto2™ nach

Der plötzliche Tod seines Vaters hat den jungen Japaner Kotha Nozane dazu bewegt, seine Karriere zu überdenken. Teamchef Luca Montiron plant jetzt eine Reise nach Japan, um sich über den Stand der Dinge zu informieren. Nozane sollte dieses Jahr in die Moto2™ Weltmeisterschaft einsteigen.

Mit seinen 18 Jahren macht Kotha Nozane gerade einen der schwierigsten Zeit des Lebens durch. Sein Vater starb vor wenigen Tagen ganz plötzlich. Diese Tragödie hat die Familie in eine schwere Situation gebracht und bei Nozane die Entscheidung ausgelöst, seine Karriere zu beenden - und damit das Projekt von Luca Montiron und seinem JiR-Team.

Nozane, dessen Karriere eng mit Yamaha verbunden ist, fuhr letztes Jahr für das Webike Team Norick Yamaha von Mistuo Abe, Vater von Norifumi, in der japanischen J-GP2-Meisterschaft. Außerdem erhielt er für das Moto2-Rennen von Motegi eine Wildcard. Später ersetzte er Mike di Meglio in Australien und beim Valencia GP.

Luca Montiron wird in Kürze nach Japan reisen, um Nozane zu treffen und dessen Umfeld besser kennen zu lernen. Dabei will er herausfinden, ob das Projekt, welches ursprünglich auf drei Jahre ausgelegt war, noch steht oder nicht.

„Ich werde nach Japan fliegen. Zu aller erst, um der Familie mein Mitgefühl zu zeigen, und zum Teil auch, um mir aus erster Hand ein Bild von Kothas Situation zu machen. Es sind schwere Zeiten für ihn und er hat verständlicherweise große Bedenken - aber wir werden versuchen, eine Lösung zu finden.“

„Mit Nozane hatten wir für die nächsten drei Jahre ein sehr interessantes Projekt geplant. Ich habe eine Menge Erfahrung mit japanischen Fahrern, nachdem ich mit Ukawa, Tamada und Nakano gearbeitet habe. Ich hatte japanische Sponsoren. Ich mag dieses Land wirklich sehr und ich möchte die Fahrer von dort weiter unterstützen. Die Testfahrten gehen bald wieder los, wir müssen jetzt schnell eine Entscheidung finden.“

Tags:
Moto2, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›