Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

SAG und Rossi starten mit spektakulärer Präsentation

Das Stop And Go Racing Team hat sich in Le Mans für die Moto2™-Saison 2014 mit einer spektakulären Präsentation im Europa-Center für Reitsport vorgestellt.

Das in Barcelona ansässige SAG Racing Team und sein Pilot Louis Rossi haben ihre Saison 2014 in Le Mans mit einer spektakulären Präsentation gestartet. Bei einer 45-minütigen Show traten Trapez-Künstler, Jongleure, Feuerschlucker und Reiter auf, schließlich betraten das SAG Team, Rossi und seine Kalex die Bühne - vor den Augen von 1.500 Interessierten und der Presse.

„Zu allererst möchte ich all den Leuten danken, die dieses Event möglich gemacht haben“, so Teammanager Edu Perales. „Das war eine der besten Vorstellungen, die das SAG Team jemals hatte, aber vielmehr möchte ich Louis für seinen Einsatz und sein Engagement danken. Er hat hart gearbeitet, um diese Show auf die Beine zu stellen und ich hoffe, dass ihn das in der Zukunft noch weiterbringt. Ich möchte auch den vielen mutigen französischen Firmen danken, die auf dieses Projekt setzen und genau wie wir an französische Fahrer glaube. Ich hoffe, dass die Saison so gut wie möglich los geht und dass wir unsere gesteckten Ziele erreichen können.“

Rossi meinte zu den Zielen, dass die Top Ten dieses Jahr das Minimum sein sollten und dass die Top Fünf nicht außer Reichweite liegen werden.

„Unser Ziel ist es in jedem Rennen in die Punkte zu fahren“, stellte der Franzose klar. „Klar, wenn wir die Top Ten erreichen können, dann werden wir dafür fighten. Wenn wir ein gutes Gefühl auf dem Motorrad hinbekommen und die Top Fünf möglich sind, warum nicht? (Xavier) Simeon ist das letztes Jahr mit den gleichen Mitteln gelungen, die ich jetzt habe, also ist es nicht unmöglich - denn nichts ist unmöglich. Was wir sicher wissen ist, dass wir in jedem Rennen Punkte holen müssen. Wir werden uns jetzt auf die Tests konzentrieren, wir haben neun Tage, um uns auf die Saison vorzubereiten und wir haben noch viel Arbeit auf der Strecke vor uns.“

Für seine zweite Saison in der mittleren Klasse der Weltmeisterschaft wechselt Rossi vom Tech3 Team zu SAG. Highlight seiner bisherigen Karriere ist die Saison 2012, als er in der Moto3™-Klasse den elften Gesamtrang holte und seinen Heim-Grand Prix in Frankreich für das Racing Team Germany gewann. 2014 wird der Thailänder Thitipong Warokorn sein Teamkollege. Letzterer war bei der Präsentation in Le Mans nicht dabei, wird sich aber eine Woche vor dem Saisonauftakt mit seinem A.P.Honda SAG Team in Bangkok vorstellen.

Tags:
Moto2, 2014, Louis Rossi, APH PTT The Pizza SAG

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›