Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Bradl am zweiten Tag auf Rang drei

LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat den zweiten der drei MotoGP™-Testtage in Sepang auf dem dritten Rang beendet. Der Deutsche klassierte sich nur 0,003 Sekunden hinter Honda-Markenkollege Dani Pedrosa auf Rang zwei.

Stefan Bradl hat sich am zweiten von drei Testtagen der MotoGP™ auf dem Sepang International Circuit auf den dritten Rang nach vorn gearbeitet. Der Deutsche aus dem LCR Honda MotoGP Team klassierte sich hinter dem Repsol Honda Duo aus Marc Marquez und Dani Pedrosa und verlor auf die Bestzeit des Weltmeisters nur runde vier Zehntelsekunden. Auf Pedrosa fehlten Bradl am Ende von Tag zwei gar nur drei Tausendstel.

Bradl spulte heute insgesamt 52 Runden ab und arbeitet dabei vorrangig an der Bremsstabilität und am Fahrwerk seiner RC213V. Ziel war es, sein Motorrad besser in die Kurven umlegen zu können.

„Heute bin ich sehr zufrieden“, strahlte Bradl. „Es ist gut, dass wir vorn an der Spitze bei Marc und Dani sind. Wir konnten unsere Rundenzeit um eine Sekunde steigern und dank der Anpassungen vorn habe ich beim Bremsen jetzt mehr Vertrauen.“

Gestern hatte Bradl nur den sechsten Rang des Tages belegt. „Wir wussten, dass das Potenzial unseres Motorrades mehr hergibt und heute waren wir konstant und schnell. Ich hoffe, dass wir morgen so weitermachen können.“

Bradl wurde 2011 Moto2™ Weltmeister und feierte letztes Jahr in Laguna Seca seine große Ankunft in der Königsklasse, als er in seiner zweiten kompletten Saison eine erste Pole Position und einen zweiten Platz auf dem Podest holte.

Tags:
MotoGP, 2014, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›