Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kleine Klassen bereit für ersten Test

Kleine Klassen bereit für ersten Test

Die Weltmeister und Stars der Zukunft sind bereit für ihren ersten offiziellen Test des Jahres 2014. Die Piloten der Moto2™ und Moto3™ werden von Dienstag dem 11. bis Donnerstag den 13. Februar auf dem Ricardo Tormo Circuit von Valencia testen.

Der letztjährige Moto2™-Weltmeister Pol Espargaro ist mit dem Monster Yamaha Tech 3 Team in die MotoGP™ aufgestiegen. Damit könnte es für die Jungs der mittleren Klasse wohl keine größere Motivation geben, um den frei gewordenen Platz an der Spitze neu zu besetzen.

Der einzige noch verbliebene letztjährige Titelaspirant ist Espargaros ehemaliger Teamkollege Tito Rabat. Er ist an die Seite von Mika Kallio ins Marc VDS Racing Team gewechselt, wo Vizeweltmeister und dreifach Grand-Prix-Sieger Scott Redding ebenfalls in die MotoGP™ aufgestiegen ist. Die härteste Konkurrenz dürfte dabei aus dem Tuenti HP 40 Team kommen, aus welchem Rabat weg gewechselt ist. Dort sitzen jetzt der amtierende Moto3™-Weltmeister Maverick Viñales und sein letztjähriger Titelkonkurrent Luis Salom im Sattel.

Auch der Moto3™-Weltmeister von 2012, Sandro Cortese, bleibt mit seinem Dynavolt Intact GP Racing Team ein weiteres Jahr in der Moto2™. Mit neuer Motivation sollen große Ziele erreicht werden. Caterham Moto Racing soll in dieser Aufzählung auch nicht fehlen. Die berühmte Marke wagt den Schritt in den Motorradrennsport und setzt mit Johann Zarco und dem Amerikaner Josh Herrin zwei schnelle Piloten ein.

Auch in der Moto3™-Klasse ist im Jahr 2014 mit Spannung zu rechnen. Es wird die letzte Saison vor weiteren Reglementsänderung – das Drehzahllimit soll dann weiter nach unten gesetzt werden. Im Moment sind die größten Änderungen aber der Wechsel von Emilio Alzamoras Estrella Galicia 0,0 Team von KTM zu Honda. Bei den Piloten vertraut man aber auf Konstanz und setzt weiter die Spanier Alex Rins – der den Titel letztes Jahr in der letzten Kurve des letzten Rennens knapp verpasste – und Alex Marquez – Bruder des MotoGP™-Weltmeisters Marc – ein.

Im Red Bull KTM Ajo Team kommen der beeindruckende Jack Miller und der Red Bull MotoGP Rookies Cup Gewinner Karel Hanika zum Einsatz. Außerdem wird das KTM-Werks auch Husqvarna-Motorräder im selben Team einsetzen, diese werden von Niklas Ajo und Moto3™-Rückkehrer Danny Kent gefahren. Auch auf dem Schirm haben muss man das Mahindra Racing Team und das neue Team Sky-VR46. Letzteres ist die Mannschaft von keinem geringeren als Valentino Rossi. Mit diesem Team will der Italiener die Karrieren seiner Landsmänner Romano Fenati und Francecso Bagnaia anschieben.

Valencia wird der erste von drei offiziellen Tests der Moto2™ und Moto3™. Die weiteren zwei sind für den 18. – 20. Februar und den 11. – 13. März in Jerez angesetzt.

Zeitplan Dienstag bis Donnerstag:
10:00-12:40 – Moto2™/Moto3™ gemeinsam
12:50-13:50 – Moto3™ only
14:00-15:00 – Moto2™ only
15:10-17:00 – Moto2™/Moto3™ gemeinsam
Hinweis: Angaben in Ortszeiten (GMT +1)
 
Das Live Timing zu den Tests in Valencia:
- Moto2™
- Moto3™

Tags:
Moto2, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›