Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati bestätigt „Open"-Klasse für 2014

Die Ducati Team Piloten Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso werden in der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2014 auf „Open“-Klasse Desmosedicis antreten.

Ducati ist der Meinung, dass ihnen die „Open“-Klasse mehr Freiheiten bei der Entwicklung des Motorrades im Saisonverlauf 2014 bringt. Das italienische Werk will während des Jahres die Maschinen weiterentwickeln, um wieder konkurrenzfähig werden zu können.

2014 müssen alle Maschinen - egal ob Werks- oder Open-Bike - die gleiche Magneti Marelli ECU einsetzen, in der Open-Klasse muss auch eine Standard-Software verwendet werden.

Nach reiflicher Überlegung und Erörterung der beiden Möglichkeiten, hat sich Ducati für die passendere Möglichkeit für das Werk in Bologna entschieden: Die Open-Klasse. Damit hat die Rennabteilung die Möglichkeit, das Motorrad und den Motor über die gesamte Saison hinweg weiterzuentwickeln.

Die jüngsten Tests von Sepang durch Crutchlow und Dovizioso brachten den Ducati-Technikern ein positives Feedback. Darum hat man sich mit Deadline vom 28. Februar dazu entschieden, beide Piloten mit den Desmosedici GP14 Motorrädern unter den Open-Regularien in die Meisterschaft einzuschreiben.

Auch der Pramac Racing Team Fahrer Andrea Iannone ist davon betroffen und wird das gleiche Motorrad unter der Open-Option wie die Ducati Team Piloten einsetzen.

Luigi Dall'Igna, Ducati Corse General Manager, sagte: „Wir haben uns die neuen technischen Vorschriften genau angeschaut und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Open-Option in der derzeitigen Situation am interessantesten für Ducati ist. Wir müssen unsere Motorräder dieses Jahr über die Saison hinweg weiterentwickeln, um wieder konkurrenzfähig zu werden und da schien die Werks-Option für unsere Bedürfnisse zu eingeschränkt. Wir sind zuversichtlich, dass das Elektronik-Paket von Magneti Marelli und der DORNA eine ausgezeichnete Qualität hat und dass es ein korrektes Management aller Hauptfunktionen des Motorrades zulässt.“

Tags:
MotoGP, 2014, Andrea Dovizioso, Cal Crutchlow, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›