Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista nach harter Arbeit mit Startplatz 2 belohnt

Bautista nach harter Arbeit mit Startplatz 2 belohnt

Alvaro Bautista hat sich beim Saisonauftakt in Katar mit Startplatz 2 für das Losail-Rennen qualifiziert.

GO&FUN Honda Gresini Pilot Alvaro Bautista fuhr im zweiten Qualifying eine Bestzeit von 1:54,564 Minuten und klassierte sich damit nur knapp hinter Weltmeister Marc Marquez auf dem zweiten Startplatz.

Der Spanier Bautista hat zuletzt in Brünn 2013 in der ersten Startreihe gestanden, damals auch auf dem zweiten Platz. Dieses Wochenende hat der Honda-Satelliten-Pilot die meiste Zeit in den Top drei gehalten und damit die Vorteile des Tests von vor zehn Tagen an gleicher Stelle ausgenutzt.

„Ich bin wirklich happy, für mich ist das wie eine Pole Position“, so Bautista. „Ich habe die nur um ein paar Tausendstelsekunden verpasst. Normalerweise hatte ich auf dieser Strecke immer Probleme, jetzt aber macht sie mir Spaß und ich fühle mich wohl auf dem Motorrad.“

„Es ist wichtig, aus der ersten Reihe loszufahren“, fügte der Spanier an. „Denn man hat im Training gesehen, dass der Rhythmus der anderen Piloten ziemlich gleich ist. Ein starker Start und wir werden gleich um die wichtigen Top-Positionen fighten. Im FP4 bin ich eine Renndistanz mit einem vollen Tank und einem Rennreifen gefahren und ich hatte eine gute Pace. Ich fühle mich wohl mit den Reifen für morgen.“

Tags:
MotoGP, 2014, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Alvaro Bautista, GO&FUN Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›