Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rabat mit dritter Moto2™-Pole im dritten Lauf

Rabat mit dritter Moto2™-Pole im dritten Lauf

Esteve Rabat (Marc VDS Racing Team) hat sich beim Gran Premio Red Bull de la Republica Argentina die Moto2™-Pole Position geholt. Johann Zarco (AirAsia Caterham Moto Racing) und Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) werden neben ihm aus Reihe eins ins Rennen gehen.

Dritte Pole im dritten Rennen: Esteve Rabat hat sich in Argentinien um 0,010 Sekunden die Pole Position der Moto2-Klasse gesichert. Mit seiner Bestzeit von 1:43,961 Minuten blieb er ganz knapp vor Johann Zarco. Der Franzose war der einzige weitere Pilot, der den Sprung unter die Marke von 1:44 Minuten schaffte. Xavier Simeon komplettiert die erste Reihe.

Simeon erhielt im Anschluss an das Training einen Strafpunkt, da er unter Roten Flaggen weiterhin mit Renntempo fuhr und nicht in die Boxengasse abbog.

Moto3™-Weltmeister Maverick Viñales (Pons HP40) klassierte sich auf vier vor Jonas Folger (AGR Team) und seinem Teamkollegen Luis Salom. Die NGM Forward Racing Piloten Mattia Pasini und Simone Corsi nahmen Alex de Angelis (Tasca Racing Moto2) in Reihe drei in die Zange.

Die Deutschen Marcel Schrötter (Tech 3) und Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) kamen mit runden sieben Zehntelsekunden Rückstand auf die Startplätze 12 und 13. Der Schweizer Dominique Aegerter (Technomag carXpert) klassierte sich auf 16, seine eidgenössischen Landsmänner Randy Krummenacher (Ioda Racing Project) und Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) starten morgen von 23 und 27 ins Rennen

Das Moto2™-Qualifying hatte nach einem Sturz von Supersport-Weltmeister Sam Lowes (Speed Up) abgebrochen werden müssen. Das Bike Lowes’ hatte Dreck auf die Strecke gewirbelt, nach einer kurzen Säuberungsaktion, ging es weiter.

Alle Ergebnisse Argentinien

Tags:
Moto2, 2014, GRAN PREMIO RED BULL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, QP, Tito Rabat, Marc VDS Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›