Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aleix Espargaro mit Bestzeit im FP1

Aleix Espargaro mit Bestzeit im FP1

NGM Forward Racing Pilot Aleix Espargaro hat im ersten freien Training der MotoGP™-Klasse zum Gran Premio bwin de España die Bestzeit herausgefahren. Auf dem extra-weichen Reifen der Open-Klasse blieb er vor Jorge Lorenzo und Marc Marquez.

Mit seiner Bestzeit von 1:39,357 - gefahren auf dem extra-weichen Reifen der Open-Klasse - hat Aleix Espargaro im ersten freien Training von Jerez die Pace gemacht. Der Spanier blieb dabei 0,357 Sekunden vor Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) und eine runde halbe Sekunde vor dem Repsol Honda Duo aus Marc Marquez und Dani Pedrosa.

Lorenzos Teamkollege Valentino Rossi war mit acht Zehntelsekunden Rückstand auf Rang fünf der letzte, der bis auf unter einer Sekunde auf die Pace Espargaros herankam, allerdings auch der erste, der die Mauer von 1:40 Minuten nicht durchbrechen konnte.

Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini), Andrea Dovizioso (Ducati Team), der Deutsche Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP), Yonny Hernandez (Energy T.I. Pramac Racing) und Bradley Smith (Monster Yamaha Tech 3) belegten die Ränge sechs bis zehn.

Andrea Iannone (Pramac Racing), der sich auf Rang zwölf direkt hinter Nicky Hayden (Drive M7 Aspar) klassierte, musste einen Sturz wegstecken, blieb dabei aber unverletzt.

Ergebnis MotoGP™ FP1

Tags:
MotoGP, 2014, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›