Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vazquez führt am frühen Samstagmorgen

Vazquez führt am frühen Samstagmorgen

Das dritte Freie Training der Moto3™ Klasse beim Gran Premio bwin de España wurde von Efren Vazquez (SAXOPRINT RTG), vor Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) und Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) angeführt.

Efren Vazquez schob sich am Freitagmorgen in 1:46,618 Minuten an die Spitze der Moto3-Klasse. Der Spanier blieb damit um 0,445 Sekunden vor dem Australier Jack Miller auf zwei. Vazquez stellte damit auch einen neuen Rundenrekord für die Moto3-Klasse in Jerez auf, der zuvor von Alex Rins (Estrella Galicia 0,0) gehalten worden war. Alex Marquez blieb 0,490 Sekunden hinter Vazquez.

Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna) und Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) rundeten die Top Fünf ab, beide mit 0,671 Sekunden Rückstand auf Vazquez.

Miguel Oliveira (Mahindra Racing), Jakub Kornfeil (Calvo Team), Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46), Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN) und Isaac Viñales (Calvo Team) machten die Top Ten komplett.

Der Deutsche Luca Grünwald (Kiefer Racing) landete mit 1.878 Sekunden Rückstand auf Position 26. Philipp Öttl (Interwetten Paddock Moto3) fuhr zu Platz 29.

Ergebnisse Moto3 Jerez FP3

Tags:
Moto3, 2014, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›