Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez im Sonntags-Warmup vorn

Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) behielt im Warmup der Moto3™ in Jerez die Oberhand über die Konkurrenz. Efren Vazquez (SAXOPRINT RTG) und Jakub Kornfeil (Calvo Team) dahinter.

Marquez setzte sich in 1:47,626 Minuten an die Spitze des Feldes, Honda-Kollege Vazqeuz verlor 0,052 Sekunden auf den Spanier. Kornfeil blieb 0,152 Sekunden hinter der Spitze.

Die Top Fünf wurden von einzigen beiden Laufsiegern 2014 abgerundet: Jack Miller (Red Bull KTM AJo) und Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) mit 0,300 Sekunden Rückstand.

Isaac Viñales (Calvo Team), Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna Ajo), Juanfran Guevara (Mapfre Aspar Team Moto3), John McPhee (SAXOPRINT-RTG) und Alex Rins (Estrella Galicia 0,0) rundeten die Top Ten ab.

Hafiq Azmi (SIC-Ajo) verbremste sich, kam von der Strecke ab und stürzte. Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN) rutschte kurz danach in Turn 2 das Vorderrad weg. Antonelli blieb unverletzt, Azmi musste ins Medical Center zur Untersuchung.

Ergebnis Moto3 Warmup

Tags:
Moto3, 2014, WUP, Alex Marquez, Estrella Galicia 0,0

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›