Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Shell Advance Asia Talent Cup fährt in Indonesien

Die lang erwartete zweite Runde des Shell Advance Asia Talent Cup 2014 findet an diesem Wochenende statt. Nach dem Saisonstart in Katar sammeln sich die Fahrer nun wieder auf dem Sentul International Circuit in Indonesien. Der Thailänder Nakarim Atiratphuvapat führt nach den ersten beiden Trainingssessions am Freitag.

Die beiden Sessions am Freitag waren jeweils 30 und 40 Minuten lang. 23 Fahrer nutzten die Möglichkeit, um sich an die Rennstrecke zu gewöhnen und sich wieder auf ihre Honda-Maschinen einzuschießen.

Atiratphuvapats Bestezit, die er erst in der letzten gezeiteten Runde seiner 16 Runden auf der 3,960 Kilometer langen indonesischen Rennstrecke zurücklegte, lag bei 1:38,786 Minuten. Der Zweiter war der Japaner Ayumu Sasaki (der in der Session am Morgen noch an der Spitze der Zeitenliste lag), der eine halbe Sekunde hinter dem Führenden lag. Der Sieger des Rennens in Katar, Yuta Date aus Japan, war Drittschnellerster und lag weitere zwei Zehntel hinter der Spitze. Der Rest der Top-10 setzte sich aus Lokalmatador Andi Izdihar plus Kaito Toba (Japan), Shafiq Rasol (Malaysia), Ryo Mizuno (Japan), Muklada Sarapuech (Thailand), Tsurugi Kitame (Japan) und Takuma Kunimine (Japan) zusammen.

"Das war ein produktiver erster Tag und die Fahrer haben sehr hart gearbeitet", kommentierte Alberto Puig, der Leiter des Shell Advance Asia Talent Cup. "Die Strecke ist sehr uneben, also haben wir ihnen geraten, dass sie erst einmal vorsichtig fahren sollen, was sie auch umsetzten. Das Wichtigste war heute, die Strecke kennenzulernen, die nichts mit dem Losail Circuit in Katar gemeinsam hat, wo es eine perfekt ebene Oberfläche gibt. Die Strecke bringt aber trotzdem Spaß und wurde 1996 bereits in der Weltmeisterschaft befahren: Sie hat fantastische Abschnitte und einige gute Anbremszonen und Schikanen. Unser Problem ist nur, dass es viele Schlaglöcher gibt."

Am Samstag vor der Qualifikation, die um 14:00 Uhr Ortszeit (GMT +7) beginnt, findet eine weitere Trainingssession statt.

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›