Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

SAATC: Toba siegt, Date führt Meisterschaft weiter an

SAATC: Toba siegt, Date führt Meisterschaft weiter an

Die Japaner dominierten das zweite Rennen des Shell Advance Asia Talent Cup am Sonntag in Indonesien, denn sieben japanische Piloten landeten in Sentul unter den ersten Acht. Kaito Toba entschied das Rennen für sich.

Der Sentul International Circuit bildete bei enormer Hitze die Szene aus 16 Kurven auf 3.960 Kilometern für das zweite Rennen. Der Thailänder Nakarim Atiratphuvapat hatte die Pole Position erobert, allerdings startete Wilmar Hammar als Bester, den von Startplatz 18 aus war er in der ersten Runde auf Position sieben nach vorne gefahren. Sein Landsmann Muklada Sarapuech zeigte ebenso ein fantastisches Rennen, fuhr die schnellste Runde und kämpfte nach einem Start als Neunter mit den Führenden. Allerdings kam er in der letzten Phase des Rennens erneut in Schwierigkeiten.

Die Kollision zwischen Atiratphuvapat und Sarapuech führte zum Wendepunkt im Rennen. Durch den Crash wurde die Spitzengruppe auseinandergezogen. Toba, Ryo Mizuno, Date und Ayumu Sasaki blieben im Kampf um den Sieg übrig und nahmen genau in dieser Reihenfolge beim Überfahren der Ziellinie ein. Dahinter überraschte Hammar als Fünfter, während Lokalmatador Andi Izdihar in den Top-10 überzeugte.

Date bleibt auch nach Indonesien an der Spitze der Meisterschaft, nachdem er in Katar gewinnen und an diesem Wochenende den dritten Rang einfahren konnte. Aktuell liegt er mit 41 Punkten vorn, gefolgt von Kitami und Sasaki, die beide 13 Zähler auf ihrem Konto haben. Mizuno lieft einen Punkt weiter zurück.

Das dritte Rennen des Shell Advance Asia Talent Cup findet am 15. Juni im chinesischen Zhuhai statt.

 

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›