Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Erster Testtag für Max Biaggi auf der ART-Aprilia

Erster Testtag für Max Biaggi auf der ART-Aprilia

Max Biaggi fuhr am Montag nach Mugello, um die ART-Aprilia MotoGP zu testen. Die Partnerschaft des sechsfachen Weltmeisters mit Aprilia war von höchstem Erfolg gekrönt und führte nach drei aufeinanderfolgenden Triumpphen in der 250ccm WM in den letzten Jahren zu zwei Weltmeisterschaftstiteln in der Superbike (2010 und 2012).

Die Worte direkt aus Romano Albesiano zeigten die Absichten des Tests deutlich: "Max ist ein wichtiger Teil von Aprilias Geschichte und ein Fahrer mit außergewöhnlicher Empfindlichkeit, der die ART auf einem Weg ausprobieren wollte, der uns zur Kreation eines MotoGP™ Prototypens führt. Wir freuen uns, Max wieder am Lenker sitzen zu sehen - für Ingenieure und Fans war er schon immer ein Blickfang. Allerdings ist dieser Test keine Vorbereitung für eine Rückkehr auf die Rennstecke. Die Steine, die unseren Weg pflastern, nehmen nach und nach Form an und ich sehe das heutige Event eher als eine Versammlung zweier Freunde an."

Das Programm von Aprilia, die 2016 wieder komplett in die MotoGP™ einsteigen wollen, baut sich auf den Erfahrungen mit der ART auf, die die CRT-Klasse dominierte und sogar mit den Werksbikes mithalten konnte. Die italienische Rennabteilung plant das Design eines ersten Prototyps, der im nächsten Frühjahr auf die Strecke soll.

 

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›