Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Corsi erklärt seinen überzeugenden zweiten Platz

Corsi erklärt seinen überzeugenden zweiten Platz

Simone Corsi war ein Star des französischen Moto2™ Grand Prix’s, zuerst führte er das Rennen auf langer Strecke an, bis er dann vom Sieger Mika Kallio überholt wurde.

Letztendlich wurde er dann Zweiter, nur eine Sekunde hinter dem Sieger und das vom sechsten Startplatz. Corsi führte von den 26 Runden des Rennens am Sonntag 16 an. 
 
„Ich bin wirklich glücklich,“ meinte der Römer. „Nach drei fünften Plätzen ist es großartig zurück auf dem Podium zu sein. Wir arbeiteten das ganze Wochenende sehr gut und ich war von Anfang an in der Lage schnell zu fahren. Ich hate einen guten Start und machte von der ersten Runde an Druck. Allerdings war Kallio noch etwas schneller.
 
„Wir werden die nächsten Rennen in dieser Richtung weiterarbeiten. Ich freue mich auf das Rennen in Mugello; Ich mag die Strecke und ich möchte unsere gute Leistung bestätigen. Danke an das Team und an die Sponsoren für die tolle Unterstützung.“
 
Als Ergebnis aus drei fünften Plätzen und seinem zweiten Rang in Frankreich, hat Corsi nun in den ersten fünf Rennen 53 Punkte gesammelt; somit liegt er nun lediglich fünf Punkte hinter Dominique Aegerter, mit dem er um den vierten Platz fightet. 

Tags:
Moto2, 2014, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Simone Corsi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›