Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

BT Sport: „Stoner: Bin froh, relaxen zu können"

Casey Stoner hat 2014 eine komplette Pause eingelegt und wird nur eventuell einen einzigen Test für die HRC fahren.

„Was die MotoGP™ angeht habe ich gar nicht so viel geschaut, um ganz ehrlich zu sein“, sagte Stoner in einem Interview mit dem britischen MotoGP™-Sender BT Sport. „Ich habe hier und da mal was gesehen und dass Marc Marquez offenbar einen sehr guten Job für Honda macht“.

„Viele haben mich gefragt, ob ich wieder etwas testen werde, aber ich habe mich dazu entschieden, dieses Jahr nichts zu tun, eine komplette Pause einzulegen. Ich habe Nakamoto-San (Vize-Präsident HRC) und Livio (Suppo, Teamchef Repsol Honda Team) gesagt, dass ich gern für sie testen würde, wenn sie mich brauchen – reinweg schon aus gutem Willen, denn die meisten meiner vertraglichen Testtage fielen im letzten Jahr buchstäblich ins Wasser. Ich habe mich nicht wohl gefühlt damit, bezahlt zu werden und nicht zu fahren. Das möchte ich gern beheben.“

„Wenn nicht, dann plane ich einen entspannten Winter hier in Australien. Ich habe etwas Zeit mit den V8-Jungs verbracht, wenn sie nicht beim Rennen waren und insgesamt genieße ich es zu Hause bei Ally (Tochter) und Adri (Frau) zu sein. Wir haben Ende des Jahres ein paar Trips geplant und schon bald werden wir uns dann Gedanken über die Zukunft machen und was wir tun wollen. Aber im Moment freue ich mich einfach zu entspannen und zum ersten Mal seit ich mich erinnern kann nicht mehr aus der Tasche leben zu müssen.“

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›