Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro und Smith angriffsbereit für Montmelo

Die Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Pol Espargaro und Bradley Smith haben beide ür das siebte Rennen der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2014, an diesem Wochenende, weiterhin gute Ergebnisse im Blick.

Der Rookie Espargaro kommt zu seinem Heimrennen, dem Gran Premi Monster Energy de Catalunya, mit der Absicht etwas näher an die Top Drei heranzukommen.

„Meine Zuversicht ist sehr gut, denn ich merke, dass ich mich immer besser an das MotoGP Motorrad gewöhne,“ sagt Espargaro. „Tatsächlich wird beides, meine Qualifyingperformance und auch meine Leistung im Rennen seit Beginn der Saison immer besser. Speziell in den letzten beiden Rennen war ich konstant in den Top Fünf. Deshalb hoffe ich, dass ich mich dieses Wochenende wieder verbessern kann.“

„Dazu hatte ich hier früher schon großartige Ergebnisse, zum Beispiel startete ich hier letztes Jahr in der Moto2 von der Pole und holte den Sieg. Daher wird mir dieses Wochenende sicher in Erinnerung bleiben, da es mein Erstes auf der MotoGP sein wird. Ich kann es kaum erwarten!“

Währenddessen Smith die Jagd auf den besten Satelliten-Fahrer fortsetzen möchte und für ein motivierendes Resultat in Catalunya kämpft.

Der Engländer meinte, „Der letzte Grand Prix in Mugello verlief nicht genau so wie wir es geplant hatten und ich konnte im Rennen nicht das zeigen, was ich wirklich kann. Wir hatten etwas Pech, was jedem Fahrer mal passieren kann. Wie auch immer, ich bin zuversichtlich wie immer und ich weiß ich kann dieses Wochenende ein gutes Resultat holen. Die Yamaha funktioniert hier gut und letztes Jahr fuhr ich hier in meiner Rookie-Saison mein erstes Top 6 Resultat. Deshalb ist der Plan es diesmal besser zu machen.“

Tags:
MotoGP, 2014, Pol Espargaro, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›