Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Pedrosa schaut auf die erste Pole des Jahres

Dani Pedrosa von Repsol Honda errang beim GP Monster Energy de Catalunya seine erste Poleposition, während sein Teamkollege Mark Marquez im Q2 stürzte

Pedrosa’s letzte Pole war beim Rennen in Catalunya im letzten Jahr. Der Spanier erholt sich noch immer von einer Operation von vor fünf Wochen.

Er begann sein Wochenende konstant auf einem 10. Platz und verbesserte seine Zeiten in jeder Session. Diese Verbesserungen ergaben eine 1:40.985 Min. im Q2, nur 0,092 Sekunden hinter seinem Pole Rekord aus dem Jahre 2013.

Sein Teamkollege Marc Marquez hatte das Q2 eine lange Zeit angeführt, stürzte aber unglücklicherweise in der ersten Kurve während er in seiner letzten Kurve nochmals Druck machte.

„Ich bin sehr froh, dass ich heute die Poleposition vor meiner Familie und meinen heimischen Fans holen konnte ! Ich freue mich auch sehr darüber, dass ich mich zum ersten Mal in diesem Jahr im Qualifying richtig gut gefühlt habe. Ich hatte mit dem ersten Reifen ein gutes Gefühl und ich konnte mit dem Zweiten auch Druck machen. Ich machte einen Fehler, aber trotzdem gelang mir noch eine gute Rundenzeit. Jetzt konzentrieren wir uns auf morgen und fahren ein gutes Rennen,“ kommentierte Pedrosa.

Er fügte hinzu, „Ich möchte morgen versuchen von der Poleposition einen guten Start hinzulegen und ich bin sicher, dass es sehr heiß werden wird, deshalb wir müssen mit den Reifen während des Rennens haushalten, aber wir werden versuchen alles zu geben. Mein Arm fühlt sich viel besser, deshalb kann ich auch normal fahren.“

Tags:
MotoGP, 2014, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›