Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl mit Startplatz acht in Assen

Stefan Bradl hat sich in den schwierigen Witterungsbedingungen bei der Iveco Daily TT Assen den achten Startplatz erkämpft.

Der Deutsche Stefan Bradl wird den Niederlande-GP am morgigen Samstag vom achten Startplatz aufnehmen. Der LCR Honda MotoGP-Pilot kam in den schwierigen Witterungsbedingungen mit einsetzendem Regen auf eine Bestzeit von 1:41,982 Minuten.

„Wir hatten heute ein sehr schwieriges Qualifying“, sagte der Zahlinger. „Sogar das freie Training am Morgen war nicht ganz nass. Wir hatten einfach etwas Pech mit dem Wetter. Ich habe nicht viel zu sagen. Ich bin Achter in der Startaufstellung, denn das war heute mehr eine Lotterie.“

„Wir hätten in der Session früher pushen können“, so Bradl weiter. „Aber es fing in Teilen der Strecke an zu Regnen und in anderen war der Asphalt trocken. Wir waren eine ganze Reihe von Fahrern, die sich wie in einem Rennen überholt haben. An manchen Stellen konnten wir pushen, an anderen mussten wir langsam machen. Es war unmöglich eine richtige fliegende Runde zusammen zu bekommen und ich denke dass es dumm gewesen wäre, etwas zu riskieren.“

Tags:
MotoGP, 2014, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›