Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pramac Campinoti: „Wenn Iannone geht, wäre Bradl eine Option"

Pramac Racing Director Paolo Campinoti hat motogp.com ein Exklusiv-Interview gegeben und einen Ausblick auf den Fahrermarkt für die MotoGP™ 2015 gegeben. Er bestätigt Yonny Hernandez beinahe, spricht über Andrea Iannones Möglichkeiten, zum Ducati Team zu wechseln und macht keinen Hehl aus seinem Interesse an Stefan Bradl.

Pramac Racing hat einen starken Saisonstart hingelegt, sowohl mit Andrea Iannone, als auch mit Yonny Hernandez. Der Italiener hat einige Glanzlichter gesetzt, nicht zuletzt im Qualifying bei seinem Heim-Grand Prix in Italien. In Mugello startete er aus der ersten Reihe.

„Es war in jeglicher Hinsicht sehr positiv“, sagt Campinoti. „Wir sind hinsichtlich der Ergebnisse gewachsen und beide unsere Fahrer haben sich weiterentwickelt und sind gereift. Aber wir werden hier nicht aufhören. Wir arbeiten an einer noch besseren zweiten Hälfte des Jahres.“

Mit der Saison zeigt sich Campinoti soweit zufrieden. Er weiß aber auch, dass bereits jetzt die Weichenstellungen für die Zukunft beginnen und er die Strukturen für sein Team 2015 stellen muss. Über den Kolumbianer Yonny Hernadez, der seine erste komplette Saison für Pramac fährt, sagte er:

„Wir haben eine Option mit ihm zu verlängern und wir haben alle Absichten, das zu tun. Er war in der Saison bisher einer der Stars. Wir sind happy damit, was er tut und was er Rennen für Rennen immer wieder macht.“

Der zweite Pilot der Mannschaft, Andrea Iannone, macht klar, dass er nächste Saison gern ein Werks-Motorrad im Ducati Team fahren würde. In Mugello hat er bereits für die Roten getestet.

„Das hängt alles davon ab, ob Cal Crutchlow mit dem Ducati Team verlängert“, fährt Campinoti fort. „Wenn bleibt alles wie es ist. Wenn nicht, geht Andrea automatisch ins Ducati Team.“

Campinoti machte auch klar, dass er sein Pramac MotoGP™ mit Ducati fortführen möchte. „Wir haben noch nichts klar bestätigt, aber ich hoffe wirklich, dass wir zusammen weiter machen.“

Der Italiener machte aber auch offen sein Interesse am Moto2™ Weltmeister Stefan Bradl klar, sollte Iannone im nächsten Jahr das Team wechseln.

„Es kommt alles darauf an, wie sich alles entwickelt, aber es könnten einige gute Fahrer auf den Mark kommen“, rundete Campinoti seine Ausführungen ab. „Einer davon könnte Stefan Bradl sein... er hat bis jetzt seinen Vertrag (mit LCR Honda MotoGP) noch nicht verlängert.“

Tags:
MotoGP, 2014, Yonny Hernandez, Andrea Iannone, Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›