Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pokerspiel beim Heimrennen für Bradl

Pokerspiel beim Heimrennen für Bradl

LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl startete stark in sein Heimrennen beim eni Motorrad Grand Prix Deutschland. Ein Pokerspiel am Start endete allerdings ohne WM-Punkte.

Stefan Bradl war aus den ersten drei Startreihen der Einzige, der in der regulären Startaufstellung ins Rennen ging. Auch er war zunächst mit Regenreifen in den Grid gefahren, doch sein Team pokerte und wechselte auf Slicks. 14 andere Piloten fuhren an die Box und wechselten auf die Motorräder mit Trockenreifen, starteten aus der Boxengasse.

Bradls Bike wurde zum Rennen nicht vollständig auf das Trockensetup umgebaut, womit der Deutsche im weiteren Verlauf Probleme bekam. Nachdem er die ersten Runden lang führen konnte, wurde der Deutsche schließlich durchgereicht.

Am Ende wurde er hinter Danilo Petrucci (Octo IodaRacing Team) nur 16. Es war ein ernüchterndes Ende des Heim GPs, bei dem sich Bradl so viel ausgerechnet hatte.

„Kurz vor dem Rennen hatte es zu regnen begonnen und nach zwei Besichtigungsrunden auf Regenreifen, haben wir uns dazu entschieden, in der Startaufstellung zu Slicks zu wechseln“, erklärte er. „Ich dachte, dass die Strecke schnell auftrocknen würde. Im ersten Moment hatten wir scheinbar einen Vorteil, aber in der Startaufstellung hatten wir Probleme, die Gabel vorn auf trocken zu wechseln. Die Zeit hat einfach nicht gereicht. Ich bin mit dem Regen-Setting auf Slicks ins Rennen gestartet, das war ein wahrer Poker.“

„Als ich sah, dass die anderen aus der Boxengasse starteten, hätte ich das gleiche machen können, denn das Motorrad wäre fertig gewesen“, so Bradl weiter. „Dieser Fehler tut mir leid. Ich war auf jeder Runde drei Sekunden langsamer, weil das Setting nicht passte. Ich bin gerade sprachlos, dass war mein schlechtestes Heim-Rennen überhaupt. Ich möchte aber den Fans für die tolle Unterstützung an diesem Wochenende danken.“

Tags:
MotoGP, 2014, eni MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›