Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marca: Aprilia plant MotoGP™ Comeback 2015 mit Bautista

Die spanische Zeitung Marca berichtet, dass Aprilia nächstes Jahr wieder in die MotoGP einsteigen will. Zunächst hieß es, der italienische Hersteller würde 2016 zurückkommen.

2016 stehen in der Königsklasse große technische Änderungen an. Wie Marca berichtet, will Aprilia daher so schnell wir möglich zurück kommen, um das MotoGP-Projekt schnellstmöglich auf ein konkurrenzfähiges Level zu heben. Die Italiener sollen einen Prototypen entwickelt haben, der über das stufenlose Getriebe verfügt und von einem Motor mit pneumatischen Ventilen angetrieben wird. Die Entwicklungsbasis bildete die ART-Maschine, welche Aleix Espargaro 2013 fuhr.

Die Zeitung berichtet ebenfalls, dass Aprilia nächstes Jahr Alvaro Bautista aufstellen will. Der Spanier holte 2006 für die Italiener den 125ccm-WM-Titel und fuhr vor seinem Aufstieg in die MotoGP auch in der 250ccm-Klasse für Aprilia. Suzuki Superbike Pilot Eugene Laverty soll als zweiter Fahrer neben Bautista gehandelt werden.

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›