Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez und Pedrosa freuen sich auf Indy

Nach den kürzeren Ferien – das Repsol Honda Team testete nach dem Sachsenring GP noch in Brünn – geht es für Dani Pedrosa und Marc Marquez beim Red Bull Indianapolis Grand Prix wieder auf die Piste.

Beide Honda Werkspiloten, Marc Marquez und Dani Pedrosa, haben auf dem legendären Brickyard des Indianapolis Motor Speedway in den letzten Jahren schon viele Erfolge gesammelt.

Marquez siegte drei Mal: 2011 und 2012 in der Moto2™, sowie letztes Jahr in der MotoGP™. Teamkollege Pedrosa stand in der Königsklasse 2011 und 2012 ganz oben auf dem Podest, wurde 2011 und 2012 Zweiter.

„Es war eine tolle Sommerpause, in der ich die wichtige Zeit für Erholung genossen, aber auch wieder trainiert habe, um für die zweite Halbzeit bereit zu sein“, so Marquez, der die ersten neun Rennen der Saison 2014 allesamt gewonnen hat.

„Ich konnte etwas sacken lassen, was für erste neun Rennen wir hatten und jetzt freue ich mich schon richtig, in Indianapolis wieder auf dem Motorrad zu sitzen. Ich habe diese Strecke schon immer gemocht. Ich bin auf die Umbauten gespannt. Wir müssen im ersten Training richtig aufpassen und dann so schnell es geht wieder in unseren Rhythmus finden.“

Teamkollege Pedrosa gab zu Protokoll: „Ich bin erholt und bereit für die zweite Hälfte der Saison. Mit dem starken Rennen in Deutschland und der Vertragsverlängerung vor der Sommerpause ist die erste Saisonhälfte perfekt zu Ende gegangen. In Indy hatte ich in den letzten Jahren immer gute Ergebnisse, darum will ich dieses Jahr auch wieder um den Sieg kämpfen. Sie haben die Strecke etwas umgebaut, da brauchen wir mit dem Team etwas Zeit, das einzuarbeiten und für das Rennen bereit zu sein.“

Tags:
MotoGP, 2014, Dani Pedrosa, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›