Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Viñales mit Freitagsbestzeit der Moto3™

Isaac Viñales hat sich beim Red Bull Indianapolis Grand Prix der Moto3™-Klasse die Freitagsbestzeit gesichert. Der Calvo Team-Pilot blieb knapp vor Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) und Jack Miller (Red Bull KTM Ajo).

In 1:42,507 Minuten hat sich Isaac Viñales im zweiten freien Training der Moto3™-Klasse die Freitagsbestzeit zum Red Bull Indianapolis Grand Prix gesichert. Der Calvo-Team-Pilot klassierte sich am Ende um 0,097 Sekunden vor seinem spanischen Landsmann Alex Marquez und rund zwei Zehntelsekunden vor Championship-Leader Jack Miller.

Nach dem Umbau der Piste von Indianapolis gibt es derzeit kaum einen Anhaltspunkt, wo die Zeiten im Vergleich zum Vorjahr einzuordnen sind – erst recht nicht, da beide Freitags-Sessions von Regen beeinflusst wurden. Alle 33 Piloten konnten sich am Nachmittag steigern, als es nur noch wenige Tröpfchen zu beklagen gab.

Das SaxoPrint-RTG lag mit Efren Vazquez und John McPhee am Ende geschlossen auf den Rängen vier und fünf. Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN Moto3), Brad Binder (Ambrogio Racing), Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN Moto3), Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo) und Alexis Masbou (Ongetta-Rivacold) rundeten die Top Ten ab.

Luca Grünwald (Kiefer Racing) hielt die Deutschen Fahnen hoch. Der Waldkraiburger Kalex KTM-Pilot hatte das erste Training noch als Vierter abgeschlossen, rutschte am Nachmittag im Trockenen aber auf 17. ab. Dennoch ein starker Einstieg in die zweite Saisonhälfte vom ehemaligen Deutschen Meister. Landsmann Philipp Öttl wurde 27.

Ergebnisse Moto3™ Freitag

Tags:
Moto3, 2014, FP2, Isaac Viñales, Calvo Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›