Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Rabat wieder mit Sieg, Kallio Zweiter

Tito Rabat hat am Sonntag beim Grand Prix von Brünn seine Führung in der Moto2™ Weltmeisterschaft ausgebaut. Er feierte seinen fünften Saisonsieg. Mika Kallio holte Platz zwei und sorgte damit für den Marc VDS Racing Doppelsieg.

Esteve Rabat hat in Brünn von der Pole Position aus gewonnen und seine Führung in der Gesamtwertung von sieben auf zwölf Punkte ausgebaut. Der Sieg wurde außerdem sein erstes Podium seit seinem Sieg in Barcelona.

„Gleich vom Start weg hieß es go, go, go, go, um die Konzentration zu halten“, erklärte der Spanier nach dem Rennen. „Danach hat es etwas zu regnen angefangen, aber es wurde nicht abgebrochen. Es hat richtig geregnet und es war ein wenig gefährlich, aber nach zwei oder drei Runden trocknete es wieder ab. Die Übersetzung hat nicht ganz gepasst, aber dieses Problem hatten dieses Wochenende alle. Das Team hat den bestmöglichen Job gemacht und wir hatten einen tollen Tag.“

Der Zweitplatzierte, Mika Kallio, gab zu, dass seine Kollision mit Robin Mulhauser (Technomag carXpert) aus dem Warmup nicht ohne Spuren blieb.

„Nicht das große Ziel, natürlich, nach dem Sieg in Indy“, erklärte der Finne den zweiten Platz. „Wir dachten, dass wir wieder gewinnen können, da ich ja auch letztes Jahr hier gewonnen habe. Irgendwas war aber nicht wie im letzten Jahr, das Gefühl auf de Motorrad war nicht... [Pause] – Ich war nicht ganz zufrieden. Mir hat vorn irgendwie was gefehlt, darum bin ich auch im Qualifying gestürzt.“

„Dann kam da noch der Sturz im Warmup mit dem anderen Piloten hinzu und wir hatten richtig Stress, das Motorrad für das Rennen wieder aufzubauen. Das hat die Konzentration gestört. Wenn man das aber bedenkt können wir, glaube ich, mit dem zweiten Platz ganz zufrieden sein. Ich habe versucht Druck auf Tito zu machen, denn ich wusste, dass er sich ab der ersten Kurve absetzen würde. Es war aber unmöglich, ihn einzuholen.“

Sieben Saisonrennen stehen noch aus, das nächste wird der Hertz British Grand Prix am letzten August-Wochenende in Silverstone.

Tags:
Moto2, 2014, Mika Kallio, Tito Rabat, Marc VDS Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›