Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP™ Piloten und Fans sammeln beim Day of Champions

MotoGP™ Piloten und Fans sammeln beim Day of Champions

Die Stars und Fans der MotoGP™ haben beim Day of Champions am Donnerstag in Silverstone unglaubliche 79.570 Pfund (100.210 Euro) für Riders for Health gesammelt - Und das in gerade einmal fünf Stunden!

Insgesamt 104 Teile wurden versteigert. Fahrer hatten dazu Helme, Lederkombis, Shirts und weitere exklusive Artikel zur Verfügung gestellt. Insgesamt wurden bei den Day of Champions damit 193.902 Pfund (244.264 Euro) gesammelt.

 

Den gleichen Betrag, wie der gesammelte, wird dieses Jahr außerdem noch einmal von der Britischen Regierung beigesteuert. Damit hat die diesjährige Auction insgesamt 159.140 Pfund eingespielt, die Riders for Health dabei helfen werden, medizinischem Personal in Afrika zuverlässige Motorräder zur Verfügung zu stellen.

 

Das begehrteste Einzelstück waren zwei der heißesten Tickets im Sport: Pässe für die Startaufstellung für die MotoGP. Die gingen für 2.700 Pfund über den Tisch. Ein Fan wird es herausfinden wie es ist, nur wenige Minuten vor dem Start des MotoGP-Rennens Seite an Seite mit den Piloten, Berühmtheiten und der versammelten Weltpresse zu stehen.

 

Alle MotoGP-Stars kamen zur Bühne: Die Repsol Honda Teamkollegen Marc Márquez und Dani Pedrosa sammelten 8.800 Pfund. Jorge Lorenzo, MotoGP-Weltmeister von 2010 und 2012, sammelte ebenfalls viel Geld, ein unterschriebener Helm von ihm ging für 2.100 Pfund über die Bühne. Valentino Rossi – bei den Fans beliebt wie eh und je – sammelte 10.975 Pfund. Ein Selfie zusammen mit dem Italiener auf der Bühne war einem Fan 1.700 Pfund wert.

 

Der ehemalige Superbike Weltmeister Colin Edwards, der Ende der Saison aus dem aktiven Rennsport zurücktreten wird, versteigerte eine seiner aktuellen Leder Kombis und sammelte über 5.000 Pfund.

 

Die Briten Bradley Smith, Cal Crutchlow und Scott Redding sammelten zusammen 10.400 Pfund. Auch Sam Lowes, John McPhee und Gino Rea versteigerten Andenken und nahmen schließlich an der Ice Bucket Challenge auf der Bühne teil.

 

Hiroshi Aoyama, Leon Camier, Alvaro Bautista und Yonny Hernandez versteigerten Stiefel, Stefan Bradl half auf 4.600 Pfund, als er zwei Handschuhe und zwei Hospitality-Tickets für das LCR Honda Team in die Lostrommel warf. Karel Abraham brachte einen Bremsbelag seiner Cardion AB Motoracing Honda mit. Aleix Espargaro und Broc Parkes sammelten 300 Pfund. Hector Barbara, Mike di Meglio, Andrea Iannone und Pol Espargaro kamen ebenfalls zur Versteigerung.

Tags:
MotoGP, 2014, HERTZ BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›