Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rabat mit knapper Moto2™-Führung

Rabat mit knapper Moto2™-Führung

Esteve Rabat hat sich beim Hertz British Grand Prix in Silverstone die Freitagsbestzeit der Moto2™-Klasse gesichert. Er blieb knapp vor Simone Corsi und dem Deutschen Jonas Folger.

WM-Leader Esteve Rabat (Marc VDS Racing Team) hat auch in den ersten beiden Trainings zum Hertz British Grand Prix in Silverstone nichts anbrennen lassen: Der Kalex-Pilot klassierte sich am Freitag in 2:08,652 Minuten knapp vor Simone Corsi (NGM Forward Racing) und rund anderthalb Zehntelsekunden vor dem Deutschen Jonas Folger (AGR Team).

Johan Zarco (AirAsia Caterham), Maverick Viñales (Paginas Amarillas HP40) und Rabats Teamkollege Mika Kallio belegten die Ränge vier bis sechs.

Supersport-Weltmeister und Lokalmatador Sam Lowes (Speed Up) holte sich Rang sieben und blieb nur 0,436 Sekunden hinter Rabat. Dominique Aegerter (Technomag carXpert), Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) und Mattia Pasini (NGM Forward Racing) machten die Top Ten komplett.

Randy Krummenacher (Octo IodaRacing Team) holte Platz 13, der Deutsche Marcel Schrötter (Tech 3) wurde 24.

In Silverstone gibt der mittlerweile 50-jährige Brite Jeremy McWilliams sein Comeback. Auf der Taylor Made Maschine des Brough Superior Racing Teams belegte er am Freitag zwar nur Rang 35, doch vom FP1 zum FP2 konnte er sich um 3,4 Sekunden steigern.

Ergebnisse Moto2™ Freitag Silverstone

Tags:
Moto2, 2014, HERTZ BRITISH GRAND PRIX, FP2, Tito Rabat, Marc VDS Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›