Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez hocherfreut über neuerlichen Sieg

Márquez hocherfreut über neuerlichen Sieg

Im Hertz British Grand Prix musste sich Repsol Honda Pilot Marc Márquez gegen Jorge Lorenzo durchsetzen. Der Sieg ging an den Honda-Fahrer.

Nach einem schweren Rennsonntag in Brünn eroberte sich Marc Márquez in Silverstone heute das oberste Treppchen im MotoGP™-Lauf von Großbritannien zurück. Der amtierende Weltmeister startete von der Pole Position und hängte sich an Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) dran.

In der ersten Rennhälfte wartete Márquez noch etwas ab, nach 14 Runden war er am Mallorquiner vor sich dran. Es folgten zwei Fehler, sodass Lorenzo die Führung zurückerobern konnte.

Nach einer Berührung der beiden konnte Márquez einen kleinen Vorsprung herausfahren und den Lauf gewinnen. Am Ende hatte er 0,732 Sekunden herausgearbeitet.

Es wurde Márquez’ elfter Saisonsieg, was ihn zum ersten Fahrer seit Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) 2005 machte, dem das gelang. Der Repsol Honda Pilot führt die WM nun mit einem gewaltigen Vorsprung von 89 Punkten auf Teamkollege Dani Pedrosa an.

„Um ehrlich zu sein habe ich heute nicht erwartet, dass ich Jorge so würde schlagen können“, sagte Márquez. „Er war vom Beginn weg so stark! Der Rhythmus war ungefähr der wie im FP4, aber er hat am Anfang viel gepusht. „

„Ich wollte am Anfang mit den Reifen vorsichtig sein, aber das war schwierig“, sagte er weiter. „Wenn ich nämlich zurück gesteckt habe, hat er sich absetzen können. Im zweiten Teil des Rennens war mein Rhythmus ein ganz, ganz klein bisschen besser, aber nicht viel. Ich habe ihn dann sechs oder sieben Runden vor Schluss überholt, machte aber einen Fehler.“

„Dann habe ich mich an letztes Jahr erinnert. Ich habe versucht, einen kleinen Vorsprung herauszufahren, denn die letzten Runden sind hier immer schwierig. Am Ende hat das gereicht. Ein toller Kampf, ziemlich eng, aber schön, wieder hier oben zu sein“, rundete Márquez seine Ausführungen ab.

Tags:
MotoGP, 2014, HERTZ BRITISH GRAND PRIX, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›