Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rins mit Moto3™-Sieg in Silverstone

Rins mit Moto3™-Sieg in Silverstone

Alex Rins hat sich in letzter Sekunde den Sieg zum Hertz British Grand Prix der Moto3™-Klasse in Silverstone gesichert. Der Estrella Galicia 0,0 Pilot blieb knapp vor Teamkollege Alex Márquez und Junior Team GO&FUN Moto3 Fahrer Enea Bastianini.

Alex Rins hat den Großen Preis von Großbritannien in der Moto3™-Klasse gewonnen. Der Estrella Galicia 0,0 Pilot setzte sich im Sprint zur Ziellinie um 0,011 Sekunden gegen Teamkollege Alex Márquez durch. Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN Moto3) sah das Ziel 0,061 Sekunden hinter Márquez, Miguel Oliveira (Mahindra Racing) verpasste Platz drei um weitere 0,051 Sekunden.

Jakub Kornfeil (Calvo Team) setzte sich in der Verfolgergruppe gegen WM-Leader Jack Miller (Red Bull KTM Ajo), Bastianinis Teamkollegen Niccolò Antonelli, Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo), Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna Ajo), John McPhee (SaxoPrint RTG), Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo), Isaac Viñales (Calvo Team), Juanfran Guevara (Mapfre Aspar Team Moto3), Brad Binder (Ambrogio Racing) und Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) durch. Platz fünf bis 16 trennten im Ziel nur 1,689 Sekunden.

Joe Irving (Redline Motorcycles / KTM UK) und Efren Vazquez (SaxoPrint RTG) schafften nach Stürzen die erste Runde nicht. Im weiteren Rennverlauf musste auch Andrea Migno (Mahindra Racing) noch zu Boden Scott Deroue (RW Racing G) gab auf.

Miller hat in Donington weitere zehn Punkte auf Verfolger Márquez eingebüßt und führt die WM nun nur noch mit 13 Zählern Vorsprung an. Der Australier hat 179 Punkte auf dem Konto, Márquez (166), Rins (150), Vazquez (145) und Fenati (135) liegen in Lauerstellung.

Ergebnis Rennen Moto3™ Silverstone

Tags:
Moto3, 2014, HERTZ BRITISH GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›