Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Änderungen im Management bei SKY Racing Team VR46

Änderungen im Management bei SKY Racing Team VR46

Alessio ‘Uccio’ Salucci und Carlo Alberto Tebaldi, zwei enge Vertraute von Valentino Rossi, sind vorläufig als sportliche Leiter des SKY Racing Team VR46 Moto3™ Teams ausgewählt worden und ersetzen damit Vittoriano Guareschi.

Nur eine Woche vor dem GP TIM di San Marino e della Riviera di Rimini, dem Heimrennen des Teams, welches nur einen Steinwurf vom Misano World Circuit Marco Simoncelli in Tavullia seinen Sitz hat, ist das Management umgestellt worden.

Alessio ‘Uccio’ Salucci, der schon viele Jahre an der Seite von Valentino Rossi arbeitet, und Carlo Alberto, ein weiterer Freund des neunfachen Weltmeisters, haben vorrübergehend neue Rollen im Team übernommen. Die Mannschaft wurde dieses Jahr aus der Taufe gehoben und setzt in der Weltmeisterschaft die italienischen Talente Romano Fenati und Francesco Bagnaia ein. Neben den beiden genannten wird sich Luca Brivio in der VR46 Riders Academy um die Piloten kümmern, die in der FIM CEV Repsol Meisterschaft am Start sind. Er wird außerdem als Team-Coordinator arbeiten.

Die Pressemitteilung vom Mittwoch:

„Nach unserer Gründungsphase kam es zu der Entscheidung, die zusammen mit Team Manager Vittoriano Guareschi getroffen wurde, einen Neu-Start des Programmes zu absolvieren und dabei ein Auge auf die kommende Saison zu haben. Von der Anfangsphase bedingungslos das höchste Level dieses Projektes im Auge habend, werden Salucci und Tebaldi jetzt die Aufgabe des Managements im SKY Racing Team VR46 übernehmen.“

„Wir möchten uns herzlich bei Guareschi für seine großartige Hingabe zum Aufbau und zur Etablierung des Teams bedanken und ihm auf seinem weiteren Karriereweg alles Gute wünschen. Der Einsatz von Sky und VR46 by Valentino Rossi wird sich weiterhin um die Förderung junger, italienischer Talente auf den wichtigsten Rennstrecken der Welt kümmern. Das nächste Rennen wird am 14. September der San Marino Grand Prix in Misano.“

Tags:
Moto3, 2014, Romano Fenati, SKY Racing Team VR46

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›