Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Leidenschaftliche Fans erwarten die MotoGP™ in Misano

Leidenschaftliche Fans erwarten die MotoGP™ in Misano

Die MotoGP™ Weltmeisterschaft kommt an diesem Wochenende zum 13. Rennwochenende der Saison auf den Misano World Circuit Marco Simoncelli - dem Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini.

Als eine der farbenfrohsten Veranstaltungen im Kalender ist der Besuch in Misano dank leidenschaftlicher und lautstarker Fans, die ihr zahlreichen italienischen Fahrer im Kampf um den Sieg anfeuern, immer von einer fantastischen Atmosphäre begleitet.

Vor dem Abstecher an die Küste von Rimini feierte der Weltmeister und WM-Führende Marc Marquez in Silverstone seinen elften Sieg in diesem Jahr und kletterte auch dort auf die oberste Stufe des Podiums.

Mit diesem Triumph zog er mit dem Rekord von MotoGP-Siegen in einer einzigen Saison gleich, der 2002 und 2005 von Valentino Rossi aufgestellt wurde. Ein weiterer Sieg für Marquez in diesem Jahr und er wird mit dem Rekord der meisten Siege in er Königsklasse in einer einzelnen Saison gleichziehen, der aktuell noch aus 1997 von Mick Doohan gehalten wird.

Außerdem würde Marquez mit einem Sieg in Misano noch dichter an den Titel heranrücken. Der bemerkenswerte junge Spanier könnte die WM-Krone 2014 schon vor seinen heimischen Fans am nächsten Rennwochenende im MororLand Aragon sichern.

Der einzige Fahrer, der außer ihm einen Sieg in dieser Saison erringen konnte, ist sein Repsol Honda Teamkollege Dani Pedrosa, der zuletzt in Silverstone mit Platz vier nicht auf dem Podium stand und seine heldenhaften Taten aus Brünn nicht wiederholen konnte.

Währenddessen hat Valentino Rossi im Laufe seiner Grand-Prix-Karriere nach seinem dritten Platz in Silverstone nun insgesamt 4987 Punkte in allen Klassen gesammelt. Wenn er in Misano - seiner Heimstrecke - auf dem vierten Rang oder gar noch weiter vorn landet, wird Rossi der erste Fahrer, der den Meilenstein von 5000 Punkten im GP-Racing erreicht.

Seit der Rückkehr auf die Strecke 2007 ist Rossis Movistar Yamaha MotoGP Teamkollege Jorge Lorenzo der erfolgreichste Fahrer in Misano. Er feierte vier Siege: 2007 in der 250ccm Klasse und in den letzten drei Jahren in der MotoGP. Lorenzo lieferte sich beim britischen Grand Prix einen großartigen Kampf gegen Marquez und wird weiter danach streben, auf dem italienischen Kurs an diesem Wochenende seinen ersten Sieg in diesem Jahr zu verbuchen.

Als italienischer Fahrer auf einer italienischen Maschine ist sich Andrea Dovizioso der großen Unterstützung der italienischen Teams in Misano sicher. Er arbeiten weiter hart mit dem Ducati Team, während sein Teamkollege Cal Crutchlow ebenso endlich ein richtig gutes Ergebnis einfahren will. Zwischen Brünn und Silverstone testete Ducati bereits in Misano. Andrea Iannone vom Pramac Racing Team war dabei ebenso präsent. Die Ducati-Piloten sollten damit zahlreiche wichtige Daten haben.

Weiterhin wird Leon Camier zum vierten Mal im Drive M7 Aspar Team anstelle von Nicky Hayden einspringen. Bei seinem Heimrennen in Silverstone verpasste Camier auf Platz 16 die Punkteränge nur knapp. Nun bekommt er eine weitere Chance auf höchstem Niveau.

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›