Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro und Smith für letztes Drittel hochmotiviert

Espargaro und Smith für letztes Drittel hochmotiviert

Während die MotoGP™ Weltmeisterschaft 2014 ins letzte Drittel geht, kommt das Monster Yamaha Tech 3 Team Duo aus Pol Espargaro und Bradley Smith an diesem Wochenende zur 13. Runde in Misano zurück nach Italien.

Beide Fahrer werden versuchen, ihre bisherigen Leistungen in diesem Jahr zu verbessern und wollen im 28 Runden langen Rennen am Sonntag an der Spitze des konkurrenzfähigen Feldes kämpfen.

Espargaro will seine gute Form beim Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini nach einem beeindruckenden sechsten Platz beim vorhergehenden Rennen in Silverstone fortsetzen und macht in seiner Rookie-Saison weitere Schritte nach vorn.

Der amtierende Moto2™ Weltmeister liegt aktuell an siebter Position der Gesamtwertung.

Espargaro erklärte: "Es war ermutigend, das Rennen an sechster Position und als bestes Satellitenbike in Silverstone zu beenden, aber ich will in Misano noch dichter an den Werksfahrern sein. Es wird wie immer hart umkämpft sein, aber mein Gefühl auf der Yamaha hat sich signifikant verbessert und nun ist es Zeit, nicht nur näher an die Spitzenpiloten heranzufahren, sondern sie auch zu überholen."

Auf der anderen Seite der Monster Yamaha Tech 3 Team Box will sich Smith bei seinem 31. Start in der MotoGP-Klasse am Sonntag unter die Top-6  nach vorne schieben. Der 23-jährige britische Fahrer hofft auf einen Raketenstart und will versuchen, die guten Punkteränge auf seiner Yamaha YZR-M1 zu erstürmen.

Smith sagte: "Ich kann es kaum abwarten, nach Misano zu kommen und ich fühle mich sehr zuversichtlich, dass ich hier an diesem Wochenende ein gutes Ergebnis holen kann. Es war enttäuschend, mein Heimrennen so zu fahren. Ich hatte keinerlei Chance auf einen Triumph zu Hause, aber was vorbei ist, ist vorbei und ich will die Saison für meine Fans anständig zu Ende fahren. Ich mag die Strecke in Misano sehr. Es macht Spaß, dort zu fahren, dazu kommt das Wetter und die Fans sind immer großartig, wodurch dieser GP einer ist, auf den wir uns alle freuen."

 

Tags:
MotoGP, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Pol Espargaro, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›