Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aprilia kehrt 2015 mit Gresini Racing in die MotoGP zurück

Aprilia kehrt 2015 mit Gresini Racing in die MotoGP zurück

Gresini Racing wird ab nächstem Jahr in der MotoGP™-Klasse Prototypen von Aprilia einsetzen. Der Deal läuft bis 2018.

Aprilia Racing und Gresini Racing tun sich zusammen. Der italienische Hersteller wird damit auf die Erfahrung und das MotoGP-Know-How des italienischen Rennstalles zurückgreifen können. Gresini Racing wird ab 2015 für vier Jahre die Aprilia-Maschinen einsetzen.

Fausto Gresini, Team Manager, sagte: „Ich bin sehr froh, dass Aprilia Gresini Racing als den idealen Partner für den Einstieg in die MotoGP Weltmeisterschaft sieht. Ich danke der Piaggio Group für diese fantastische Chance, mit einem so berühmten Hersteller zusammenarbeiten zu dürfen, einer italienischen Marke, die für Leidenschaft im Racing steht und die weltweit beeindruckende Resultate gesammelt hat.“

„Der Vierjahres-Vertrag zwischen Gresini Racing und Aprilia öffnet ein neues Kapitel in unserer Geschichte: Momentan fühle ich eine große Verantwortung, aber die Motivation zum Erfolg ist extrem spannend, die All-Italian-Challenge ist noch größer. Die Grand Prix Welt ist Teil der Marke Aprilia und sie in der Königsklasse, der MotoGP Weltmeisterschaft, vertreten zu dürfen, macht uns alle stolz. Eine unglaubliche Auszeichnung für all die Arbeit in all den Jahren mit Gresini Racing.“

Tags:
MotoGP, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›