Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri über Gresini und Aprilia in der MotoGP™

Melandri über Gresini und Aprilia in der MotoGP™

Der ehemalige MotoGP™-Pilot Marco Melandri besucht dieses Wochenende den Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini und freut sich, dass Aprilia Racing und Gresini ab 2015 zusammenspannen.

Ende 2010 hatte der Ex-Weltmeister der 250ccm-Klasse und MotoGP-Laufsieger Marco Melandri dem Grand Prix-Fahrerlager den Rücken gekehrt, fährt seither in der eni FIM Superbike Weltmeisterschaft. Dieses Jahr tritt er dort für das Aprilia Racing Team an.

In Misano stellte sich natürlich die Frage, ob er in die MotoGP und zu seinem Gresini-Team zurückkehren könnte, für welches der Aprilia-Pilot bereits 2005 bis 2007 fuhr. Der Italiener sagte: „Es ist schön Gresini und Aprilia zusammen zu sehen. Ich werde gewiss bei Aprilia bleiben. Ich muss nur verstehen, was sie tun wollen, auch bei den Superbikes. Aber ich fühle mich bei Aprilia zuhause. Es wäre schon schön, wenn ich versuchen könnte, das Motorrad mit zu entwickeln.“

 „Ich will zurück (in die MotoGP), aber ich will nicht nur eine Nummer sein. Ich weiß, dass es am Anfang nicht leicht wird. Ich bin mir aber sicher, dass wenn wir Schritt für Schritt arbeiten, wir gute Ergebnisse holen können.“

Melandri feierte 2002 seinen 250ccm WM-Titel auf Aprilia. Später fuhr er acht Saisons hintereinander in der Königsklasse, für Yamaha, Honda, Ducati und Kawasaki. Er hat seine fünf MotoGP-Siege in der Mannschaft von Gresini eingefahren.

Tags:
MotoGP, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›