Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Repsol Honda Duo im Nassen in den Top Fünf

Repsol Honda Duo im Nassen in den Top Fünf

Trotz konstanten Regenfällen konnten sich die Repsol Honda Piloten Marc Márquez und Dani Pedrosa beim Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini am Freitag in die Top Fünf vorarbeiten.

Marc Márquez hatte im ersten freien Training noch den zweiten Platz hinter Yonny Hernandez (Energy T.I. Pramac Racing) eingefahren. Der Spanier verlor da 1,693 Sekunden auf den Kolumbianer, blieb aber vor dem Movistar Yamaha MotoGP Team aus Valentino Rossi und Jorge Lorenzo. Teamkollege Dani Pedrosa lag auf zehn.

Auch im zweiten Training regnete es. Das Repsol Honda Duo gehörte heute nicht zu den vielen Piloten, die zu Boden mussten. Pedrosa schnappte sich 1,161 Sekunden hinter Andrea Dovizioso (Ducati Team) den zweiten Platz.

Márquez verlor nicht viel auf seinen Landsmann: Mit 1:50,519 Minuten war er nur rund anderthalb Zehntelsekunden langsamer als Pedrosa. In der Tageskombination belegten die beiden die Ränge drei und vier.

„Heute war es sehr rutschig und nicht leicht, den Grip zu finden“, so Pedrosa. „Es gab daher viele Stürze. Ich habe zwischen dem harten und dem weichen Regenreifen von Bridgestone große Unterschiede feststellen können. Ich hoffe, dass es dieses Wochenende noch trockener wird.“

Teamkollege Márquez sagte: „Heute war ein komischer Tag und es sieht so aus, als würde der Rest des Wochenendes ganz anders. Morgen Nachmittag könnte es zwar noch mal regnen, aber Sonntag soll es trocken bleiben. Heute konnten wir daher nur unsere Hausaufgaben machen und nur so lange draußen bleiben, wie absolut notwendig. Es war zu riskant und du must solche Situationen meiden, zumindest in meinem Falle. Ich habe mich gut gefühlt und habe in jedem Run nur fünf, sechs Runden gedreht. Da ich mich gut fühlte, habe ich mich entschieden, nicht weiter zu fahren.“

Tags:
MotoGP, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Dani Pedrosa, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›