Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fenati bleibt 2015 bei Sky Racing Team VR46

Fenati bleibt 2015 bei Sky Racing Team VR46

Romano Fenati, Sky und VR46 von Valentino Rossi haben am Samstag in Misano ihren Vertrag auf 2015 verlängert.

Nach dem Qualifying zum Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini haben Romano Fenati, Valentino Rossi und der CEO von Sky Italy, Andrea Zappia, ihre gemeinsame Vertragsverlängerung bekannt gegeben.
Die Entscheidung einer Fortführung der Zusammenarbeit resultiert aus den guten Ergebnissen, die das Team in der ersten hälfte der Saison und im ersten Jahr des Engagements in der Weltmeisterschaft erzielen konnte. Fenati hat bereits drei GP-Siege und insgesamt fünf Podeste eingefahren.
Rossi, Mit-Gründer des Sky Racing Team VR46, sagte: „Das Team wurde vor etwas über einem Jahr gegründet und muss sich noch in einigen Bereichen verbessern, aber wir haben es schon ganz gut gemacht, vor allem dank Romano. Er hat dieses Jahr bereits drei Rennen gewonnen. In der Gesamtwertung liegen wir etwas zurück, aber Romano ist nicht weit hinter der Spitze. Es sind noch sechs Rennen zu fahren und es ist noch nicht vorbei. Wir sind froh, dass wir nächstes Jahr weiter machen. Das ist wichtig für uns, denn Romano hat dieses Jahr gezeigt, dass er gewinnen kann und dann werden wir für nächstes Jahr versuchen, alles zu sortieren und besser zu sein. Und ich denke, dass wir noch viele Jahre weiter machen werden. Ich bin froh, dass wir Romano bei uns haben.“
Fenati sagte: „Wenn sich die Dinge nächstes Jahr verbessern, können wir an den Grand Prix Wochenenden schon von Freitag an konkurrenzfähiger sein. Wir werden als Team mehr Erfahrung haben und wir können einige Dinge zurecht rücken, sodass wir schneller sein können. Ich bin sehr zufrieden. Ich wurde von der Sky-Familie sehr gut aufgenommen und ich bin über die Ergebnisse, die wir geholt haben, sehr glücklich.“
 

Tags:
Moto3, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Romano Fenati, SKY Racing Team VR46

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›