Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Miller sichert sich Misano-Pole

Miller sichert sich Misano-Pole

Jack Miller hat sich im QP der Moto3™-Klasse die Pole Position zum Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini gesichert. Er blieb vor Niklas Ajo und Alex Rins.

Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) hat sich beim Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini seine siebte Pole-Position der Saison gesichert. In 1:42,974 Minuten blieb er nur 0,004 Sekunden vor Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna Ajo).

Nachdem Miller bei den letzten beiden Rennen das Podest nicht erreichen konnte, will er dieses Mal zurückschlagen. Die Pole Position ist sicher nicht die schlechteste Ausgangsposition für den 13. Lauf der Saison am morgigen Sonntag.

Silverstone-Sieger Alex Rins (Estrella Galicia 0,0) fuhr ebenfalls in die erste Startreihe und blieb nur 0,038 Sekunden hinter Miller.

Jorge Navarro (Marc VDS) und Efren Vazquez (SAXOPRINT-RTG) stürzten in den letzten zehn Minuten des Qualifyings, konnten aber weiter fahren. Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) und Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN Moto3) mussten ebenfalls zu Boden und konnten sich nicht mehr steigern.

Márquez wurde dennoch Vierter, Miguel Oliveira (Mahindra Racing) und Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo) werden neben ihm in Reihe zwei stehen.

Antonelli wurde vor Isaac Viñales (Calvo Team) und Vazquez Siebter, Brad Binder (Ambrogio Racing) machte die Top Ten komplett.

Für die Local Heros Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) und Enea Bastianini (Junior Team Go&FUN Moto3) lief das Qualifying mit den Rängen elf und 17 alles andere als nach Plan.

Interwetten Paddock Moto3 Pilot Philipp Öttl kam im Qualifying über den 29. Startplatz nicht hinaus.

Ergebnis Moto3™ Qualifying Misano

Tags:
Moto3, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, QP, Jack Miller, Red Bull KTM Ajo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›