Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales beeindruckt erneut, aber nicht auf dem Podium

Viñales beeindruckt erneut, aber nicht auf dem Podium

Paginas Amarillas HP 40 Pilot Maverick Viñales setzte seine erfolgreiche Rookie-Saison in der Moto2™ am Sonntag fort, indem er in Misano Vierter wurde und das Podium nur um über drei Sekunden verpasste.

Der Moto3™ Weltmeister bleibt in der Moto2-Gesamtwertung nach dem 13. Rennen an dritter Position und hat in seiner Debüt-Saison in der mittleren Kategorie schon viele beeindruckt.

Obwohl er seine fünf Podestplätze, die er 2014 bereits sicherte, in Misano nicht aufstocken konnte, fuhr er von Startposition vier los, machte einige Positionen wieder gut, die er durch einen langsamen Start verloren hatte, und beendete das Rennen mit weiteren starken Punkten an vierter Position. Nachdem er im Warm-Up am Sonntagmorgen Schnellster war, hatte sich Viñales allerdings noch ein bisschen mehr erhofft.

Über das Rennen am Sonntag sagte er: "Das war nicht das Rennen, das ich mir erhofft hatte. Ich war ziemlich zuversichtlich. Ich dachte, dass ich an der Spitze mitfahren und um den Sieg kämpfen kann. Im ersten Teil des Rennens fühlte ich mich nicht gut. Ich hatte starkes Chattering und konnte nicht so fahren, wie ich wollte. Nach und nach fühlte ich mich besser, aber die Jungs an der Spitze waren schon weg. Ich konnte noch vor (Dominique) Aegerter bleiben, was mir in der Meisterschaft zugutekommt."

 

Tags:
Moto2, 2014, GP TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Maverick Viñales, Paginas Amarillas HP 40

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›