Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Noyes in Aragon beim Team JiR

Noyes in Aragon beim Team JiR

Der Amerikaner Kenny Noyes wird am Wochenende beim Gran Premio Movistar de Aragon für das Teluru Team JiR Webike an den Start gehen.

Tetsuta Nagashima wird den kommenden WM-Lauf in Spanien aufgrund seiner Verletzungen auslassen müssen. Kenny Noyes gibt daher sein Moto2™-Comeback, um den Japaner zu ersetzen.

Noyes kennt die Strecke. Der 35-Jährige wurde in Barcelona geboten und ist sowohl im Grand Prix, als auch in der FIM CEV Repsol Meisterschaft schon dort gefahren, hat dieses Jahr zwei Superbike-Laufsiege der spanischen Meisterschaft dort errungen. 2010 und 2011 fuhr er zwei volle Saisons in der Moto2™-Weltmeisterschaft und damit auch in Aragon.

„Diese Chance ist eine komplette Überraschung“, sagte Noyes zu seiner Rückkehr in die Weltelite der Moto2™. „Es wird Spaß machen, wieder mit der Moto2™-Maschine zu fahren. Mal schauen, wie sich das nach anderthalb Jahren auf einem Superbike anfühlt. Das Motorland ist eine schwierige, technische Strecke, aber ich habe dort meine letzten beiden Rennen gewonnen, daher denke ich, dass wir ein gutes Rennen zeigen können, wenn ich mich schnell wieder an die Moto2 gewöhnen kann. Ich möchte JiR für den Einsatz und Kawasaki Palmeto danken, dass sie mich für ein Rennen auf ein Motorrad lassen, was nicht grün ist!“

Tags:
Moto2, 2014, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, Teluru Team JiR Webike

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›